Wenn der Hausarzt die Tötung verweigert

Spritze, Armin Kübelbeck

„Bitte kommen Sie schnell! Ich will sterben.“ So ähnlich könnte der Anruf oder die Email lauten, mit der ein unheilbar Kranker das mobile Sterbehilfe-Team NVVE zu sich nach Hause ruft. NVVE steht für „Niederländische Vereinigung für ein freiwilliges Lebensende“. Die Vereinigung ist mit etwa 130.000 Mitgliedern die größte Sterbehilfe-Organisation der Welt. Doch nach Inkrafttreten des […]

Artikel weiterlesen

Bombe geplatzt: Riskante Verteidigungsstrategie im Piratenprozess steht vor dem Scheitern

Strafjustizgebäude des Hamburger Landgerichts

  Das war doch schon eine ziemlich große Überraschung, was sich am heutigen 78. Verhandlungstag im ersten deutschen Piratenprozess seit über 400 Jahren vor dem Hamburger Landgericht abgespielt hat. Man könnte auch sagen, eine Bombe ist geplatzt. Nachdem die Jugendkammer die beiden erst am letzten Verhandlungstag getrennten Verfahren gegen jeweils 5 mutmaßliche Piraten wieder miteinander […]

Artikel weiterlesen

Kleptomanin Selma

220px-Germany_in_XXI_century__Criminal_police

Selma ist 34 Jahre alt und verheiratet mit einem türkischen Landsmann. Beide waren noch Kinder, als sie mit ihren Familien aus der Türkei nach Deutschland zogen. Selma ist eine vorbildliche Mutter von 2 kleinen Kindern, führt ordentlich ihren Haushalt  und hat zwei Nebenjobs als Putzhilfe und Helferin in einem Altenpflegeheim. Da ihr Mann ebenso fleißig […]

Artikel weiterlesen

Verbotene Liebe

Logo der TV-Serie "Verbotene Liebe"

Es ist verrückt und – anders als im alten Griechenland oder der römischen Antike – heute kaum mehr vorstellbar. Da verliebt sich eine damals 13-Jährige unsterblich in ihren Traummann und schwört, ihn mit 18 heiraten zu wollen. Sie schreiben sich schwulstige Liebesbriefchen mit aufgemalten Herzchen – alles im Geheimen, denn natürlich soll die Mutter von […]

Artikel weiterlesen

“Ich wasche keine Elefanten” – Ein Dankeschön, das Freude macht

Foto: Bohdan Szcześniak

Als Strafverteidiger ist es in der Regel gut, eine gesunde Distanz zu seinen Mandanten zu wahren. Anders als in meinen jungen Verteidigerjahren duze ich mich nur noch selten mit meinen Auftraggebern, es sei denn, dass ich diese schon von früher kenne oder sie mir bei privaten Anlässen vorgestellt werden. Manchmal entwickeln sich aber – insbesondere […]

Artikel weiterlesen

Von Löwen, Prinzessinnen und Terroristen: Staatsschutzverfahren vor dem Frankfurter OLG

Sikh vor dem Goldenen Tempel von Amritsar, Foto: Paulrudd

Wissen Sie eigentlich, dass alle männlichen Angehörigen der überwiegend in Nordindien und Pakistan beheimateten Religionsgemeinschaft der Sikhs mit Nachnamen „Singh“ , auf Deutsch: Löwe, heißen? Und alle Frauen Kaur, auf Deutsch: Prinzessin? Fünf dieser Löwen stehen seit etlichen Verhandlungstagen in einem von der Öffentlichkeit kaum beachteten Staatsschutzverfahren vor dem Frankfurter Oberlandesgericht. Das heißt, eigentlich stehen […]

Artikel weiterlesen

Auch das noch! Die Bahn macht immobil oder: Vorläufiges Ende einer Dienstreise

Hauptbahnhof Münster

So´n Mist aber auch. Die Bahn kriegt´s einfach nicht auf die Reihe. Gefühlte 50 Prozent aller Reisen mit den Fernzügen der Deutschen Bahn gehen irgendwie schief, vor allem auf der Strecke von Düsseldorf nach Hamburg. Nach mehr als 15 Monaten Piratenprozess kann ich ein Lied davon singen. Nimmst Du den ICE über Hannover, ist die […]

Artikel weiterlesen

Gemeinsam-getrennt-erneut verbunden. Das Tohuwabohu im Piratenprozess.

Verteidiger Rainer Pohlen und Angeklagter Abdiwali M.

Es kam, wie es kommen musste. Jedenfalls habe ich selbst nicht damit gerechnet, dass die Jugendkammer des Hamburger Landgerichts unter dem Vorsitz von Dr. Steinmetz von einer erneuten Verbindung der erst am letzten Verhandlungstag getrennten Verfahren im “Piratenprozess” absehen würde, nachdem einer der Angeklagten erklärt hatte, er werde weitere Angaben zur Sache machen, die auch […]

Artikel weiterlesen

Der rasierte Räuber

220px-H_Hoffmann_Struwwel_03

Umgangssprachlich steht „rasieren“ auch für „übervorteilen“ oder „dem Erdboden gleichmachen“. Rasiert musste sich der Räuber fühlen, der sich – mit vorgehaltener Waffe – heute von einer verdutzten Friseurin in einem Nürnberger Salon einen kleineren Geldbetrag aushändigen ließ. Sein Pech war, dass sich zu dieser Zeit ausgerechnet ein Polizeibeamter dort die Haare schneiden ließ. Wie die […]

Artikel weiterlesen

Du willst immer nur ficken….. Für Strauss-Kahn wird´s vielleicht noch eng

Dominique Strauss-Kahn, Foto: IWF-Archiv

Immer noch Kult ist der schlüpfrig-geniale Song der Göttinger Popacapellacomedy-Band “Ganz Schön Feist” mit dem unübertrefflichen Titel “Du willst immer nur ficken”, und wer denkt in diesen Tagen nicht an Dominique Strauss-Kahn, kurz DSK genannt, wenn er oder sie diesen Titel hört. Ach nein, es ist eher umgekehrt, wer den Namen DSK hört, denkt unwillkürlich […]

Artikel weiterlesen

Täter und Opfer als Schattenkinder der Gesellschaft – Bewährungsstrafe für sexuellen Missbrauch

  2 Jahre mit Bewährung lautete der Urteilspruch, den das Jugendschöffengericht in Mönchengladbach heute nach längerer Beratung entsprechend den übereinstimmenden Anträgen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung in einem Verfahren wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs eines 12-jährigen Mädchens verkündete. Als Verteidiger hatte ich schon im Vorfeld der Verhandlung mit Staatsanwaltschaft und Gericht Kontakt aufgenommen und über die Möglichkeit […]

Artikel weiterlesen

Die Farbe Rosa

Gefängniszelle, Foto: Heinz-Josef Lücking

Sofern Farben überhaupt eine psychologische Wirkung auf mich ausüben, hat mich selten eine Farbe so aggressiv gemacht wie das durchdringende Pink, in dem das komplette Kinderzimmer meiner früheren Ziehtochter gestrichen war. Nun mag es sein, dass ich in mancher Beziehung anders reagiere als die meisten meiner Mitmenschen (Wer wollte das nicht von sich behaupten?).  Jedenfalls […]

Artikel weiterlesen

Wenn Unschuldige explodieren!

Jellyfish

Wohl primär um Fälle, in denen Männer ihre Frauen töten oder Frauen ihre Männer töten, also die “Tötung des Intimpartners” in Rede steht, wie der Psychiater Wilfried Rasch sein 1964 erschienenes Buch titulierte, ging es dem berühmtesten Gerichtsreporter der Weimarer Republik, Paul Schlesinger, mit seinen nachfolgenden Zitaten: “Der Mensch, der schießt, ist ebenso unschuldig wie […]

Artikel weiterlesen