Das reicht für manche gute Nase: 450 Kilo Koks entdeckt

18 Millionen Euro soll der Marktwert von 450 Kilogramm Kokain betragen, die der argentinische Zoll laut bild.de in einer Kohleladung nach Portugal entdeckte. Wie der Zoll mitteilte, seien zwei Verdächtige im Hafen von Buenos Aires festgenommen worden. Jetzt kommt wohl nur die schwarze Kohle und nicht der weiße Koks nach Portugal. Schade ist´s nicht.


Ein Kommentar zu “Das reicht für manche gute Nase: 450 Kilo Koks entdeckt

  1. Wahrscheinlich ist die Sendung durch einen anonymen Tip aufgeflogen.

    Während die Zöllner mit den 450kg beschäftigt waren, wurden 2 Tonnen über die Grenze gebracht.

    Zumindest hat Pablo Escobar dies immer so gemacht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>