Liebe Italiener!

 

Yirazuui

Liebe Italiener,

es war doch nur ein Fußballspiel, und ihr habt verdient gewonnen. Naja, wahrscheinlich musstet ihr von dem Verdienst ein klein wenig an den Schiedsrichter abgeben, der uns die letzte mögliche Verlängerungsminute verweigert hat, in der unser Stürmer Manuel Neuer sich gerade 1 m vor eurem Tor bereits den Ball auf den Fuß gelegt hatte. Aber, egal! Man muss auch gönnen können! Ich hoffe ihr habt die ganze Nacht durchgefeiert,  ordentlich auf euren Sieg getrunken und seit heute Morgen mit soooooh einem Schädel aufgewacht.  Jetzt ratet mal, in welchem Land das wunderbare Aspirin erfunden wurde, das sich gerade sprudelnd in eurem Glas auflöst.


Ein Kommentar zu “Liebe Italiener!

  1. [Verschwörungs-Modus an]Der deutschen Mannschaft war es aus politischen Gründen untersagt, in Polen (erneut) zu siegen… Es wäre damit zu rechnen gewesen, das Deutsche erneut: Sieg ! Sieg ! gerufen hätten. Das mußte verhindert werden. Schlußfolgerung: Die dafür verantwortliche Person (Frau M.) muß sofort zurücktreten ![Verschwörungs-Modus aus]
    Im Übrigen war ich über das Nebenergebnis hoch erfreut. Es war – im Vergleich zum Nachmittag – Gestern Abend so schön ruhig…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>