14 Jahre Haft für falschen Anwalt

Die britische Justiz hat gestern mächtig zugeschlagen und den Möchte-gern-Juristen Giovanni di Stefano, der sich als Anwalt prominenter Politiker einen Namen gemacht hat, unter anderem wegen Titelanmaßung, Betruges und Geldwäsche zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt. Wie bei n-tv.de nachzulesen ist, ist der 57-jährige gebürtige Italiener, der von der Presse auch gerne als “Advokat des Teufels” […]

Artikel weiterlesen

Amanda Knox: Die nächsten Runden sind eröffnet

Der Oberste Gerichtshof Italiens hat das freisprechende Urteil im Fall Amanda Knox, einem weltweit beachteten Mordprozess, über den ich im strafblog schon mehrfach berichtet habe, aufgehoben, wie gestern unter anderem bei spiegel-online vermeldet wurde. Noch wurden die Entscheidungsgründe nicht veröffentlicht, aber man sieht mal wieder, dass die Wahrheit doch häufig im Auge des Betrachters liegt, […]

Artikel weiterlesen

In Ulm und um Ulm und weg von Ulm – Eine unvollständige Beweislage und ein verständiger Richter

  Das war am vergangenen Donnerstag eine lange Reise zum Ulmer Schöffengericht mit ein paar Hindernissen und wenig zählbarem Ergebnis. Aber irgendwie war das abzusehen gewesen. Immerhin war der Spuk, Verzeihung, die Verhandlung, nach eineinhalb Stunden zu Ende, ohne dass einer der geladenen Zeugen gehört worden wäre. Und wir konnten uns auf den Rückweg nach NRW machen. […]

Artikel weiterlesen

Pass auf, wo du hinpinkelst – 18 Monate Lagerhaft für Urinieren

Der ägyptische Medizinstudent habe sich den “denkbar ungünstigsten Ort für eine Pinkelpause” ausgesucht, meint spiegel-online in einem Beitrag über ein skurriles Strafverfahren im russischen Wolgograd. “Ich schwöre, ich habe nicht gewusst, dass das ein Denkmal war”, habe der junge Mann vor Gericht unter Tränen beteuert, nachdem er in der Neujahrsnacht im früheren Stalingrad vor den Augen von Passanten […]

Artikel weiterlesen

Thüringen: Sohn eines hohen Strafrichters im Knast gefoltert und vergewaltigt

Nach einem Bericht bei focus.de ist ein Sohn des ehedem höchsten Strafrichters im Bundesland Thüringen, der eine Jugendstrafe verbüßen musste, Opfer brutaler Misshandlungen geworden. Der Junge war 17 Jahre alt, als er im Herbst 2011 in der Jugendstrafanstalt Ichtershausen von zwei Mithäftlingen tagelang gefoltert und sexuell missbraucht wurde. Unter anderem sollen die damals 16 und 19 […]

Artikel weiterlesen

Eine tödliche Mallorca-Nacht – Staatsanwaltschaft beantragt 4 Jahre Haft und 270.000 Euro Schmerzensgeld für die Angehörigen

4 Jahre ist es jetzt her, dass ein damals 22-jähriger Deutscher auf Mallorca in eine nächtliche Auseinandersetzung verwickelt war, die fatale Folgen hatte, wenn es denn überhaupt so war. Zu dritt waren die Jungs unterwegs gewesen, hatten Einiges – wenn auch nicht übermäßig viel – getrunken und dann, nicht weit vor Mitternacht, auf der Straße […]

Artikel weiterlesen

Verschollen im Verschubungslabyrinth

Es gibt Verfahren, die wollen einfach nicht in die Gänge kommen, immer wieder passieren unerwartete Dinge, die den normalen Ablauf verzögern. Gestern war es mal wieder so weit, da sollte im 4. Anlauf in einem Betrugsverfahren vor dem Viersener Amtsgericht verhandelt werden. Den ersten geplanten Hauptverhandlungstag hatte ich absagen müssen, weil ich terminlich verhindert war […]

Artikel weiterlesen

Sunshine forever – ach nee, der Alltag kommt zurück

Heute genieße ich noch einmal richtig die Mallorca-Sonne, die mich  und meine Lieben – von einigen Unterbrechungen abgesehen - eine Woche lang begleitet hat. Morgen um 9 Uhr sitze ich dann wieder im Flieger nach Düsseldorf, von wo es direkt ins Büro nach Mönchengladbach geht, wo sich in den vergangenen Tagen etliches an Arbeit aufgetürmt hat. Und […]

Artikel weiterlesen

Verabredung von Mord, Folter und Kannibalismus oder bloße Fantasien? Polizist schuldig gesprochen

Wenn das stimmt, was spiegel-online unter Bezugnahme auf dpa berichtet, dann droht einem 28-jährigen US-Polizisten aus New York eine lebenslange Freiheitsstrafe für die Planung reichlich perverser Straftaten. Der Mann soll geplant haben, rund 100 Frauen zu entführen, zu töten und zu essen, darunter auch seine eigene Frau. Zu diesem Zweck soll er die Namen und weitere […]

Artikel weiterlesen

Shitstrom gegen Pornoverbot im Internet – “Das Gegenteil von gut ist gut gemeint”

Es ging um eine Resolution des Europa-Parlaments, die dem “Abbau von Geschlechterstereotypen”, mit anderen Worten: der Gleichstellung von Frauen, dienen sollte. Der Frauenausschuss des Parlaments hatte die Resolution eingebracht und in den Artikeln 14 und 17 das “Verbot jeglicher Form von Pornografie in den Medien und der Bewerbung von Sextourismus” untergebracht. Und weil die Europa-Parlamentarier […]

Artikel weiterlesen

Der Wert der Freiheit: 12 Millionen Euro Entschädigung für knapp 2 Jahre Haft

  Die Haftentschädigung für zu Unrecht erlittenene Untersuchungshaft beträgt in Deutschland nach § 7 StrEG satte 25 Euro pro Tag, das sind 9.125 Euro jährlich. Mehr ist die Freiheit dem Gesetzgeber nicht wert, auch wenn vielleicht ein ganzes Leben und das der Familienangehörigen durch staatliche Willkür oder “Irrtum” zerstört worden ist. Ganz anders sieht das […]

Artikel weiterlesen

Sonne, Wind und ein bisschen Steuerhinterziehung

Da bin ich also tatsächlich am Samstagmorgen auf Mallorca angekommen, nachdem ich am Freitag noch mit meinem geplanten Flug von Köln nach München am Streik des Sicherheitspersonals gescheitert war und deshalb einen Erörterungstermin vor dem Schöffengericht in München absagen musste. Trotzdem bin ich dann mit dem Zug nach Bayern gefahren, weil ich von dort aus nach […]

Artikel weiterlesen

Interessantes zum Betrug durch Ping-Anrufe – Rechtsevolution “in action”?

In der letzten Woche hatte ich einen Beitrag zu einem  Großbetrug mit Rückruf-Nummern geschrieben und hierzu einen interessanten Literaturhinweis von einem Leser erhalten, den ich gerne weitergebe und der nicht nur für Praktiker, sondern auch für Jurastudenten von Interesse sein dürfte. In der JuS 2013, 193 findet sich unter der Überschrift “Neue Technologie und altes Strafrecht: […]

Artikel weiterlesen