Hirnloser Anwalt leistet noch ganze Arbeit

Im Rahmen eines Kommentars zu einem früheren strafblog-Beitrag hat mir Hans Olo einen Dialog zwischen einem Gerichtsmediziner und einem Rechtsanwalt übermittelt, den ich hier – an einer Stelle leicht abgewandelt –  wiedergebe: Anwalt: “Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls gemessen?” Arzt: “Nein.” Anwalt: “Haben Sie den Blutdruck gemessen?” Arzt: […]

Artikel weiterlesen

Frau Tammy Andreas betet für mich – “Reichtum Erfassung ohne Christus ist Eitelkeit”

Wirklich tragisch ist das Schicksal von Frau Tammy Andreas, die mich gestern ganz unerwartet (und ungebeten) angemailt hat, weil sie – kurz vor dem Tode stehend – einfach nicht weiß, was sie mit ihren ererbten Millionen anfangen soll. Da ist die verwitwete Frau, deren beide Kinder auch schon tot sind,  unter anderem auf mich gekommen, weil […]

Artikel weiterlesen

So ein Massel: Artur P. zockt sich in die Freiheit

Nicht nur bild.de,  sondern auch rp-online hat darüber berichtet,  und dann muss es ja stimmen. Unterhaltsam ist die Geschichte allemal, deshalb gebe ich sie hier zum Besten. Der 37-jährige Artur P. stammt aus Polen und ist Koch. Der Mann hat sich mitsamt seiner Familie von BILD fotografieren lassen und sieht mit seinem runden Gesicht, dem kahlgeschorenen […]

Artikel weiterlesen

Eine spektakuläre Flucht aus 6 Metern Höhe und eine geheimnisvolle Rückkehr

In der Berline Charité hat sich ein mutmaßlich 22-jähriger Mann aus Sierra Leone mit gefesselten Händen durch ein Toilettenfenster gezwängt und ist aus 6 Metern Höhe in die Freiheit gesprungen, berichtet spiegel-online. Der Mann, der im Zustand der Schuldunfähigkeit ein Sexualdelikt begangen haben soll, war von einem Pfleger und zwei Sicherheitsleuten ins Institut für Rechtsmedizin gebracht worden, […]

Artikel weiterlesen

Ein erfreulicher Nachklapp zum Hamburger Piratenverfahren: Michael Scott Moore ist frei

Anlässlich des längst beendeten Hamburger Piratenverfahrens gegen 10 somalische Staatsangehörige, die im April 2010 den damals für die hanseatische Reederei Komorowski registrierten Frachter MS Taipan kurzzeitig in ihre Gewalt gebracht hatten und dann von niederländischem Militär überwältigt worden waren, habe ich vor drei Jahren den deutsch-amerikanischen Journalisten Michael Scott Moore kennengelernt, der unter anderem für die englisch-sprachige […]

Artikel weiterlesen

Todesstrafe in den USA : Auf 100 Männer kommt eine Frau – Lisa Coleman lächelte bei ihrer Hinrichtung

Laut spiegel-online ist Lisa Coleman die 15. Frau, die in den USA seit dem Jahr 1976 hingerichtet wurde. Im selben Zeitraum seien rund 1.400 Todesurteile gegen Männer vollstreckt worden. Der Bundesstaat Texas ist besonders unnachgiebig, wenn es um die Verhängung und Vollstreckung der Todesstrafe geht. 515 Hinrichtungen waren es laut Wikipedia am 06.08.2014 im Heimatstaat […]

Artikel weiterlesen

Ein sehr berechtigter Freispruch

Strafrechtlich war der Fall, in dem ich heute vor dem Mönchengladbacher Amtsgericht verhandelt habe, eigentlich eine Bagatelle. Dem Mandanten war´s aber wichtig, weil er bei einem öffentlichen Arbeitgeber beschäftigt ist und seine reine Weste behalten wollte. Der Vorwurf lautete auf einfache Körperverletzung. Der Anklage zufolge soll der Mann, der nebenbei für einen Bauunternehmer im Rahmen […]

Artikel weiterlesen

Da kommt richtig Freude auf: “Hinrichtung light” soll Todesstrafe wieder attraktiv machen

In diesem Jahr ist die Todesstrafe selbst bei deren zahlreichen Befürwortern in den USA ein wenig in Verruf geraten. Grund hierfür ist, dass mehrere Exekutionen nicht ganz plangemäß verliefen und einigermaßen grausam vonstatten gingen, weil Giftspritzen entweder falsch gesetzt wurden oder nicht die gewünschte schnelle Wirkung zeigten, so dass die Delinquenten ziemlich lange leiden mussten, […]

Artikel weiterlesen

Spannende Live-Übertragung der Urteilsbegründung im Fall Pistorius: Es wird wohl keinen Schuldspruch wegen Mordes geben

Andere Länder, andere Sitten: Seit Monaten läuft in Südafrika der Mordprozess gegen den beidseitig unterschenkelamputierten Paralympics-Star Oscar Pistorius, dem zur Last gelegt wird, seine damalige Freundin Reeva Steenkamp vorsätzlich erschossen zu haben. In dem live im südafrikanischen Fernsehen übertragenen Verfahren hat Pistorius sich damit verteidigt, er sei davon ausgegangen, dass sich ein Einbrecher in seiner Wohnung befunden […]

Artikel weiterlesen

Vater soll seine 5 Kinder getötet und in Müllsäcken vergraben haben

Der Mann heißt Timothy Ray Jones, stammt aus South Carolina und sieht auf dem Bild, das bei spiegel-online abgedruckt ist, noch ziemlich jung aus. Sein Alter wird in dem Beitrag nicht angegeben, der Optik nach dürfte er so Mitte bis Ende 30 sein. Am vergangenen Samstag wurde Jones in Raleigh, Mississipi, im Rahmen einer Verkehrskontrolle […]

Artikel weiterlesen

7 Todesurteile nach Gruppenvergewaltigung

Dass Strafverfahren nicht lange dauern müssen, hat jetzt ein afghanisches Gericht in Kabul bewiesen. Nur zwei Wochen nach einer brutalen Tat sind 7 angeklagte Männer in einer live im Fernsehen übertragenen Verhandlung zum Tode verurteilt worden. Am 23. August sollen die Angeklagten eine Hochzeitsgesellschaft überfallen und ausgeraubt und dabei auch 3 Frauen – eine davon […]

Artikel weiterlesen

Riesiger Fahndungsaufwand war für die Katz´: Entführung und Vergewaltigung von Regensburg war erfunden

Als Strafverteidiger, der häufig auch in Sexualstrafsachen tätig ist, werde ich oft gefragt, wie ich es mit meinem Gewissen verantworten kann, potenzielle Vergewaltiger oder Kinderschänder zu verteidigen. Da gibt es eine Vielzahl von Argumenten, die ich an dieser Stelle nicht alle wiedergeben will, aber ein ganz wichtiges sei dann doch erwähnt: Als Verteidiger haben wir […]

Artikel weiterlesen

Sind 4 Jahre eine angemessene Strafe für eine mittlere Körperverletzung? Und was sind besondere Umstände im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB?

Der Fall, in dem ich gestern gemeinsam mit dem Kollegen Gerd Meister vor dem Schöffengericht in Bielefeld verteidigt habe, war schon ein wenig ungewöhnlich. Da hatten nämlich im November des letzten Jahres zwei Brüder, die von einem Bielefelder Autohändler um rund 213.000 Euro betrogen worden waren und nach teilweise erfolgreicher Vollstreckung noch mehr als 110.000 […]

Artikel weiterlesen