So´n Pech aber auch! Und vielleicht war auch ein bisschen Blödheit dabei…

Einen  27-jähriger Mann aus Jüchen hat es laut einem Bericht in der heutigen Printausgabe der RHEINISCHEN POST gestern Morgen mindestens dreifach hart getroffen. Zunächst mal war der Arme auf einem Parkplatz an der A 4 vom Begleiter einer Prostituierten, die er gerade bezahlen wollte, beklaut worden. Der hat ihm nämlich ruckzuck seine Geldbörse entwendet. Ob er zuvor […]

Artikel weiterlesen

Pipi in den Augen: Was für Gesichter, was für Schicksale

Gestern hatte ich im strafblog über den 57-jährigen Ricky Jackson geschrieben, der 39 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen hat und jetzt freigelassen wurde. Der Berichterstattung bei spiegel-online hatte ich entnommen, dass Jackson seinerzeit gemeinsam mit zwei angeblichen Mittätern festgenommen und zum Tode verurteilt worden war. Das ließ natürlich die Frage aufkommen, was mit den beiden […]

Artikel weiterlesen

15.000 Tage und Nächte unschuldig im Gefängnis – Hat die Polizei ein Kind zur Falschaussage gedrängt?

Ricky Jackson ist laut spiegel-online der Mann, der in den USA bislang erwiesenermaßen am längsten unschuldig im Gefängnis gesessen hat. 39 Jahre, fast 15.000 Tage und Nächte, hat der heute 57-jährige schwarze US-Bürger hinter Gittern zugebracht, weil er als 18-Jähriger von einem  Zwölfjährigen als Mittäter eines bewaffneten Raubüberfalls identifiziert worden war, bei dem ein Weißer […]

Artikel weiterlesen

Von Krakau zum Amtsgericht nach Warendorf – Eine ziemlich unnütze Reise

Gestern war ich zum ersten Mal in meinem 3 Jahrzehnte währenden Anwaltsleben beim Amtsgericht in Warendorf. Ich glaube nicht, dass ich außerhalb meines Berufsleben schon einmal in der im Münsterland liegenden 20.000-Seelen-Gemeinde gewesen bin, jedenfalls erinnere ich mich nicht daran. Das Amtsgericht liegt in einer verkehrsberuhigten Zone  gegenüber dem Friedhof. Auf dem Weg dorthin schlängelt […]

Artikel weiterlesen

“Herr Rechtsanwalt, ich bin enttäuscht von Ihnen” – Ein Beispiel von Klassenjustiz

Es ist mehr als ein Jahr her, als mich ein potenzieller Mandant aufsuchte, um über einen Kriminalcasus zu berichten, in den er involviert war. Es ging um Widerstandsleistung und Körperverletzungdelikte und um die Frage, ob der nach eigener Darstellung promovierte Mann möglicherweise an einer psychischen Erkrankung leide, die seine Schuldfähigkeit beeinträchtigen könnte. Ich weiß nicht, […]

Artikel weiterlesen

Wusste ich´s doch: Der Schutz von Ehe und Familie gilt auch in Haftsachen

Das Landgericht Köln hat auf meine Beschwerde hin die vom dortigen Ermittlungsrichter zunächst bestätigte Entscheidung der Staatsanwaltschaft aufgehoben, wonach der wegen Beihilfe in einer Betäubungsmittelangelegenheit mitbeschuldigten Ehefrau der Besuch bei ihrem Ehemann, der sich in Untersuchungshaft befindet, versagt worden war. Die Staatsanwaltschaft und ihr folgend der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht hatten die Auffassung vertreten, dass auch […]

Artikel weiterlesen

Durch Videospiel animiert? Mörderbande tötet mindestens 14 Autofahrer

“Grand Theft Auto” – kurz GTA genannt – ist eines der erfolgreichsten Computerspiele überhaupt. Laut Wikipedia soll das Spiel mehr als 114 Millionen mal verkauft worden sein. In dem Spiel geht es darum, dass ein Verbrecher zunehmend schwierige Aufgaben lösen muss, um in der Hierarchie nach oben zu steigen. Skrupel sind da fehl am Platz. […]

Artikel weiterlesen

Die Anwaltschaft verkommt zusehends – Die abendländische Kultur ist in Gefahr

Es gibt Themen, die haben Dimension. Die kratzen nicht etwa nur irgendwo an Randproblemen der Gesellschaft, sondern stellen fundamentale  kulturelle Errungenschaften in Frage. Und sie können fatale wirtschaftliche Auswirkungen haben. Da liegt es nahe, zumindest mal das Parlament damit zu beschäftigen. Der Siegener CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth, seines Zeichens Anwaltskollege, hat so ein fundamentales Problem erkannt und […]

Artikel weiterlesen

Gewerbsmäßige Steuerhehlerei: Immerhin Bewährung für eine knappe Million eingeschwärzter Zigaretten

Angeklagt war die Sache beim Dortmunder Schöffengericht und für den Mandanten ging es um Einiges. 11 Fälle der gewerbsmäßigen Steuerhehlerei waren in der Anklage aufgelistet, dafür sieht das Gesetz jeweils einen Strafrahmen von 6 Monaten bis zu 10 Jahren vor. Auf zwischen 24.000 und 90.000 Zigaretten sollen sich die einzelnen Liefermengen belaufen haben, die der […]

Artikel weiterlesen

Im Ranking ganz vorne: Polizisten sollen Falschanzeigen für ihre Karriere geschrieben haben

“Wenn jeder Treffer zählt” lautet die Überschrift über einem Beitrag in der Printausgabe des aktuellen SPIEGEL. Darunter heißt es: “Bundespolizisten machten offenbar Jagd auf Unschuldige”. Was dann im weiteren Text folgt, ist erschreckend. Gegen drei Berliner Bundespolizisten wird ermittelt, weil diese in einer Vielzahl von Fällen willkürliche Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben haben sollen, um ihre […]

Artikel weiterlesen

AC/DC: Staatsanwaltschaft rudert mit voller Fahrt zurück (aber nicht ganz)

Durch Leserkommentare wurde bereits darauf hingewiesen: Kaum hatte ich über die Anklage gegen den AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd wegen versuchter Anstiftung zum Doppelmord berichtet, hat die Staatsanwaltschaft ihre Beschuldigung wieder zurückgenommen. Bereits am Freitag teilte spiegel-online mit, dass die Beweislage gegen den Musiker nach Angaben des Anklägers Greg Hollister-Jones zu dünn gewesen sei. Fragt sich natürlich, warum […]

Artikel weiterlesen

Ein Freispruch ist ein Freispruch, da geht nichts dran vorbei!

Der Zeuge an sich ist ein sonderbares Wesen. Er ist – je nach Verfassung – im Auftreten sicher und bestimmt, unsicher und zagend, lebenserfahren oder weltfremd, direkt in der Ansprache oder um den heißen Brei herumredend, offen oder verstockt, auftrumpfend oder verlegen. Mir würden sicher noch eine ganze Menge weiterer passender Adjektive einfallen, aber damit […]

Artikel weiterlesen

Auftragskiller bestellt? AC/DC- Schlagzeuger Phil Rudd unter Anklage

Das könnte bitter werden für den 60-jährigen Phil Rudd, Schlagzeuger einer der erfolgreichsten Rockgruppen der Welt. Seit den 70er Jahren spielt Rudd in der australischen Band AC/DC und gehört dort sozusagen um Inventar. Wie spiegel-online unter Bezugnahme auf den neuseeländischen “Guardian” berichtet, drohen dem Musiker bis zu 10 Jahre Freiheitsstrafe. Er soll angeblich versucht haben, einen […]

Artikel weiterlesen