Auf die Einstellung kommt es an: Der Knast als positive Lebenserfahrung

Solche Mandanten trifft man nicht alle Tage: Gestern suchte mich ein ehemals selbständiger Unternehmer – nennen wir ihn Harald Gruber – auf, der im vergangenen Jahr wegen eines Insolvenzdeliktes mit den typischen Begleitstraftaten (Beitragsvorenthaltung, Eingehungsbetrug in etlichen Fällen) von einem süddeutschen Gericht in 2. Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 2 Monaten verurteilt worden war. In Anbetracht […]

Artikel weiterlesen

Verfahrensvorbereitung in Wellness-Oase und Saunaclub? Der Mann kennt die ja ganze Akte auswendig, Donnerwetter!

Die erstmalige Inhaftierung ist für die meisten Menschen eine reichlich schockierende Erfahrung, die erst einmal verdaut werden muss. Zumeist beginnt der Knast in der Untersuchungshaft, die Betroffenen haben sich oft genug  nicht mental auf die neue Situation einstellen können, weil die Festnahme und anschließende Inhaftierung überraschend erfolgt ist. So ein “besonderes Gewaltverhältnis” hat es in […]

Artikel weiterlesen

Der Knast ist keine Puppenstube – Keine rosa Zellen mehr in NRW

Es gibt Zeitgenossen, die haben die Vorstellung, dass der Knast für manch einen Straftäter eine Art besseres Hotel darstelle, in dem man es sich auf Kosten des Steuerzahlers gut gehen lassen könne. Eine richtige Strafe sei das doch gar nicht. Dass eine solche Betrachtungsweise den Wert der Freiheit und der ungehinderten sozialen Kontaktaufnahme und noch […]

Artikel weiterlesen

Thüringen: Sohn eines hohen Strafrichters im Knast gefoltert und vergewaltigt

Nach einem Bericht bei focus.de ist ein Sohn des ehedem höchsten Strafrichters im Bundesland Thüringen, der eine Jugendstrafe verbüßen musste, Opfer brutaler Misshandlungen geworden. Der Junge war 17 Jahre alt, als er im Herbst 2011 in der Jugendstrafanstalt Ichtershausen von zwei Mithäftlingen tagelang gefoltert und sexuell missbraucht wurde. Unter anderem sollen die damals 16 und 19 […]

Artikel weiterlesen

Traurige Weihnachtsgrüße aus dem Knast

Derzeit habe ich (nur) etwa ein halbes Dutzend Mandanten, die irgendwo in Deutschland im Gefängnis sitzen und die Weihnachtstage dort verbringen müssen. Einer von ihnen rief mich gestern an. Der Mann sitzt eine lebenslange Freiheitsstrafe ab, das ist jetzt sein 12. Weihnachten im Knast. Zwischendurch waren mal 8 Jahre Pause, da war er auf Flucht, […]

Artikel weiterlesen

Ein Besuch in der JVA – eine kleine Geschichte zum Knastalltag

Atti ist ein kleiner Türke, der mir ungefähr bis zur Brustwarze reicht. Er hat ein freundliches Wesen, kann sich gut ausdrücken und ist kein bisschen anstrengend – irgendwie ein angenehmer Typ. Und dennoch sitzt er wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Bis vor sechs Monaten lebte er mit seiner Frau und seiner 9jährigen Tochter in einem […]

Artikel weiterlesen

Liebesleben im Knast mal anders – Es gibt ja auch Frauen

Dass sexueller Entzug im Knast zum Problem werden kann, ist eine altbekannte Tatsache. Manche Häftlinge wechseln aus der Not heraus für die Dauer ihres Aufenthalts hinter Gittern ihre sexuelle Orientierung und treiben es halt mit dem eigenen Geschlecht. Nicht ganz selten kommt es auch zu sexuellen Übergriffen auf junge Gefangene, ein Thema, das Hollywood zum […]

Artikel weiterlesen