Der lange Weg nach Gera und zurück

Gestern  Morgen bin ich von Hamburg kommend ins thüringische Gera gefahren, wo um 13 Uhr ein Erörterungstermin vor dem Schöffengericht in einer komplexen Wirtschaftsstrafsache anberaumt worden war. Der Verteidiger des Mitangeschuldigten war aus Düsseldorf angereist, wir sind später gemeinsam dorthin zurückgefahren. Das Hauptverfahren ist noch nicht eröffnet, aber der Staatsanwalt hatte vorgeschlagen, die Sache doch […]

Artikel weiterlesen

Harry wird den Richter schon totquatschen, wenn keine Einstellung erfolgt …

Da ich noch bis morgen auf Mallorca bin, muss mich der Kollege Menke heute in einem delikaten Verfahren vor einem niederrheinischen Amtsgericht vertreten. Delikat deshalb, weil es sich um einen sehr speziellen Mandanten handelt. Es geht um eine Widerstandsleistung gegen Vollstreckungsbeamte der besonderen Art, Details kann ich aus Gründen des Mandatsgeheimnisses nicht verraten. Harry S. (Name […]

Artikel weiterlesen