Die reine Wahrheit: Festnahme wegen Masturbation im Kino – 50 Shades of Grey

La_grande_Epidemie_de_PORNOGRAPHIE

Es gibt Nachrichten, die braucht die Welt einfach, und wer wüsste das besser als BILD? Und weil´s so schön schlüpfrig ist und auch noch mit Strafrecht zu tun hat, greife ich es in typischer Trittbrettfahrermanier im strafblog auf. Der Hype um die Verfilmung des insbesondere von Frauen millionenfach verschlungenen und deshalb literarisch offenbar höchst bedeutsamen […]

Artikel weiterlesen

Kein Triumph, aber doch eine stille Freude: Kölner Landgericht lehnt Eröffnung des Hauptverfahrens wegen Oradour-Massaker ab

Das Geschehen war zu schrecklich und das Leid der Opfer zu groß, als dass ich mich allzu lauthals freuen könnte über die heute Morgen verkündete Entscheidung des Kölner Landgerichts, durch welche die Eröffnung des Hauptverfahrens wegen Mordes in 25 Fällen und Beihilfe zum Mord in mehr als 600 Fällen gegen meinen bald 90-jährigen Mandanten abgelehnt […]

Artikel weiterlesen

Eine prompte Reaktion von BILD. Oder war´s nur eine zufällige Koinzidenz von Ereignissen?

rp_Rainerblau-196x300.jpg

Das Persönlichkeitsrecht eines Menschen ist ein hohes Gut mit Verfassungsrang. Die Verletzung dieses Rechts kann für den Betroffenen – je nachdem, in welcher Form sie geschieht und mit welchen Rückwirkungen das verbunden ist – zu gravierenden Nachteilen führen. Gewalt gegen Menschen oder Beschränkungen ihrer Freiheit gehören sicher zu den schlimmsten Eingriffen in das Persönlichkeitsrecht, aber […]

Artikel weiterlesen

Freispruch für DJ Sash! vom Vorwurf der Vergewaltigung

DJ Sash!

  Es ist gekommen, wie es nach meiner Einschätzung der Beweislage kommen musste. Der international renommierte DJ Sash! ist von einem Gericht im finnischen Tampere vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Der Freispruch wurde gestern Mittag um 14 Uhr Ortszeit verkündet, wie uns der finnische Rechtsanwalt Gummerus telefonisch mitteilte. Damit ist hoffentlich ein endgültiger Schlussstrich […]

Artikel weiterlesen

Urlaub vorbei, BILD kapituliert und ein Haufen voller Arbeit

Rainer1

Gestern war er vorbei, mein kurzer Urlaub auf Mallorca, um 11: 30 Uhr landete der Flieger in Düsseldorf und im Büro stand bereits der erste Besprechungstermin an. Nach einer mittellangen Erörterung ging es an die noch unerledigte Eingangspost. Die wichtigen Dinge hatte ich mit Hilfe meiner Sekretärin schon von Mallorca aus bearbeitet, die weniger wichtigen bzw. nicht fristgebundenen […]

Artikel weiterlesen

“Aliquid semper haeret” – Irgendetwas bleibt immer hängen. Die BILD-Berichterstattung über einen Freispruch im Missbrauchsprozess

Rainer Pohlen

Immerhin hat BILD  in einem Beitrag über ein Missbrauchsverfahren gegen einen 51-jährigen städtischen Angestellten aus St. Wendel vorsichtig getitelt: “Stadt-Angesteller (51) soll Tochter sexuell missbraucht haben” heißt es in einem Online-Bericht des Boulevardblattes vom 14.7.2014, und unter der Schlagzeile findet sich ein nur mäßig verpixeltes Foto des neben seinem Verteidiger sitzenden Angeklagten, der darauf sicher […]

Artikel weiterlesen

BILD bekommt eins auf den Deckel: Widerspruch gegen einstweilige Verfügung zurückgewiesen

Rainer Pohlen

Am Gründonnerstag hat die Pressekammer des  Mönchengladbacher Landgerichts den Widerspruch von BILD gegen die von mir erwirkte einstweilige Verfügung im Oradour-Verfahren zurückgewiesen und damit den Unterlassungsanspruch meines Mandanten bestätigt. Der inzwischen 89-jährige Kölner soll laut Anklage vor 70 Jahren als SS-Sturmmann – das entspricht dem Rang eines Gefreiten – am “Massaker von Oradour” teilgenommen haben […]

Artikel weiterlesen

Konto in der Schweiz: Alice Schwarzer gesteht Steuerhinterziehung und beklagt Verletzung des Steuergeheimnisses

Rainer Pohlen

  Während das Steuerstrafverfahren gegen Uli Hoeneß unerbittlich auf den Count Down zuläuft – im März soll vor dem Münchner Landgericht verhandelt werden – hat jetzt die  Übermutter aller deutschen Frauenrechtlerinnen, Alice Schwarzer, eingeräumt, ebenfalls über viele Jahre ein Schwarzgeldkonto in der Schweiz gehabt und den Steuerbehörden verheimlicht zu haben. “Von ganzem Herzen” bedauere sie […]

Artikel weiterlesen

BILD entfernt abgemahnte Berichterstattung nach Zustellung der einstweiligen Verfügung

Eine Abmahnung mit strafbewehrter Unterlassungserklärung, mit der wir für unseren Mandanten unter anderem die Entfernung persönlichkeitsrechtsverletzender  Berichterstattung über eine Anklage im Zusammenhang mit dem SS-Massaker im französischen Oradour aus dem Internet verlangt hatten, war von  BILD noch ignoriert worden. Erst nachdem wir am vergangenen Montag beim Landgericht Mönchengladbach eine einstweilige Verfügung erwirkt und diese per […]

Artikel weiterlesen

Landgericht Mönchengladbach erlässt einstweilige Verfügung gegen BILD wegen ORADOUR-Berichten

rp_eVChrist1-274x300.jpg

Ohne  Einschränkungen hat das Mönchengladbacher Landgericht dem Antrag unseres 88-jährigen Mandanten auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wegen persönlichkeitsrechtsverletzender Berichterstattung im Zusammenhang mit den schrecklichen Ereignissen um das Massaker von Oradour stattgegeben. Der Beschluss wird BILD heute morgen per Gerichtsvollzieher zugestellt. Darin wird dem Blatt untersagt, in Print- und Onlinemedien widerrechtlich erlangte Bildaufnahmen, die den alten […]

Artikel weiterlesen

Riesiges Medieninteresse an Oradour-Verfahren – Abmahnung an BILD geschickt

Erstaunlich groß ist vor allem im Ausland das Medieninteresse an dem Oradour-Verfahren, in welchem mein 88-jähriger Mandant kurz vor Weihnachten wegen vielfachen Mordes und Beihilfe zum Mord angeklagt wurde. Das Landgericht Köln hatte im Laufe des 8. Januar eine Pressemitteilung herausgegeben, und ab kurz nach 14 Uhr liefen in meiner Kanzlei die Telefonleitungen heiß. Mehrere […]

Artikel weiterlesen

Gezielte Indiskreditionen bei Wulff-Affäre? – BILD spielt mal wieder vorne mit

Christian Wulff

    Mit den Worten “Christian Wulffs Leben fährt Achterbahn” beginnt ein aktueller Textbeitrag bei bild.de über neueste Entwicklung im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Bundespräsidenten, und das Springer-Blatt hat bekanntlich einen nicht unwesentlichen Beitrag zu dieser Achterbahnfahrt geleistet. Eine Woche vor der Landtagswahl in Niedersachsen berichtet BILD, dass es nach dem “abschließenden Sachstandsbericht” des Landeskriminalamtes trotz intensiver […]

Artikel weiterlesen

“Rübe ab für dieses geile Schwein, und Ihr, Herr Anwalt, gehört Prügel verabreicht”…

… konnte ich vor einiger Zeit auf einer Postkarte lesen, die mir ohne Absenderangabe in die Kanzlei geschickt worden war. Damals ging es um ein presseträchtiges Missbrauchsverfahren, das weit über die Region hinaus für Furore sorgte. Dem Schriftbild nach dürfte es sich um eine ältere Person gehandelt haben, die mir diese liebevollen Zeilen gewidmet hat, […]

Artikel weiterlesen