Der Wurm im System der bayerischen Justiz und der “Olli-Kahn-Senat”

Wir alle kennen ja noch den Olli Kahn, von manchen auch “der Titan” genannt, und der war zu seiner aktiven Zeit dafür bekannt, nicht selten “unhaltbare” Bälle dennoch um den Pfosten zu lenken. Der 1. Strafsenat des BGH, der für die Überprüfung bayerischer und baden-württembergischer Urteile zuständig ist, wird von manchen Verteidigern, aber nicht nur […]

Artikel weiterlesen

Der Fall Gurlitt – Der Staat als Erpresser?

Mit “Kanzleramt will Gurlitt einen Deal anbieten” überschreibt welt.de  einen gestrigen Beitrag über den seit Wochen die Gazetten füllenden Fall des  Cornelius Gurlitt, in dessen Münchener Wohnung der Zoll vor einem Jahr 1406 Kunstwerke im Schätzwert von bis zu einer Milliarde Euro sichergestellt hat, bei denen es sich zumindest zum Teil um Bilder handeln soll, die […]

Artikel weiterlesen

Da dürfte sogar Beltracchi staunen… Bilder im Wert von 1 Milliarde Euro gehortet

Zahlreiche Kunstwerke von berühmten Malern des frühen 20. Jahrhunderts, darunter Campendonk, Max Ernst, Pechstein, Derain und Legier, hat Wolfgang Beltracchi mit Hilfe Dritter in alle Welt verkauft und hierfür Millionen kassiert. Ein kleines Manko war, dass Beltracchi die Bilder selbst gemalt hatte und dafür vor Gericht gestellt wurde. Ich hatte das Glück, in dem durchaus […]

Artikel weiterlesen