Wir sind auf der Seite der Bösen!

Na klar sind wir auf der Seite der Bösen, der richtig Bösen! Es ist 19.30h. Wir sind alleine in der Kanzlei und sitzen gemütlich in meinem Büro. Ich rauche eine Zigarette nach der anderen und Sozius Rainer raucht mit – wohl oder übel. Aber er hält sich tapfer. Kein Wort über die Gesundheitsschäden beim Passivrauchen. […]

Artikel weiterlesen

Ich glaube noch lange nicht alles

Da der liebe Mandant – nennen wir ihn Herr Watschen – keinen Besprechungstermin wahrgenommen hatte, konfrontiere ich ihn erst kurz vor der Verhandlung auf dem Gerichtsflur mit der recht dünnen Ermittlungsakte, in der nur kursorisch auf einer DIN A 4 Seite die beiden belastenden Zeugenaussagen von der Polizei vor Ort protokolliert worden sind. Danach soll […]

Artikel weiterlesen

Der Tisch ist länglich, die Strafe ist (lebens)lang – Urteil im Aachener Mordprozess

Ob die Strafe “lebenslang” oder “lebenslänglich” lautet – Letzteres meinen die Aachener Nachrichten in ihrer heutigen Berichterstattung zum “Wassenberg-Mordprozess” – sei einmal dahingestellt und wird den Beteiligten an dem Verfahren auch reichlich egal sein. Jedenfalls hat das Aachener Landgericht gestern den 67-jährigen Janosch S. wegen Mordes und versuchten Mordes sowie wegen Betruges in 21 Fällen zu […]

Artikel weiterlesen

Über Falken und die Gefährlichkeit des Lesens für einen Strafverteidiger

Mein Sozius Gerd Meister hat gestern seinen 55. Geburtstag gefeiert, nein, gerade nicht richtig feiern können, weil er sich eine Schleimbeutelentzündung im rechten Ellbogen zugezogen hat und deshalb statt ins Büro zum Krankenhaus gefahren ist. Wir haben ihn daher gar nicht zu Gesicht bekommen und auch nicht unsere Geschenke überreichen können, die in Anbetracht seiner […]

Artikel weiterlesen

Ich – das Tagebuch eines Gestörten

Am Rande medienwirksamer Prozesse trifft man oftmals auf merkwürdige Menschen, die mit dem jeweiligen Prozess eigentlich nichts zu tun haben, sich aber doch daran ergötzen. Keiner soll glauben, es gehe diesen Menschen um Prozessbeobachtung oder Mitgefühl für die Opfer oder Täter. Es geht ihnen ausschließlich um die geeignete Szenerie, um die kleine Bühne, auf der […]

Artikel weiterlesen

Gib mir mein Schäufelchen zurück, oder ich mach dich kalt!

Zunächst einmal die gute Nachricht: Das Gewehr war nicht gestohlen oder heimlich aus dem Waffenschrank des Vaters entliehen. Nein, es war sein eigenes Kinder-Gewehr, mit dem ein 5-jähriger nach Angaben der NZZ-Online am vergangenen Dienstag in Kentucky seine 2-jährige Schwester erschoss. Ich habe selbst zwei „kleinere“ Schwestern, und der Junge wird seine Gründe gehabt haben. […]

Artikel weiterlesen

Tag der Arbeit

Photo

10. 30 h. Endlich mal früh im Büro. „Guten Morgen! Alles im Griff?“, flirte ich Bettina an der Zentrale an und gehe schnurstracks in die Küche, um mir meinen verdienten Kaffee zu holen. Ich betrete mein Büro und erschaudere. Keine einzige Akte. Weder auf dem Tisch, dem Sideboard oder auf dem Boden, wo sie sich […]

Artikel weiterlesen

In Memoriam an Bastian Dörper

IMG_1807-224x300

Ich meide kirchliche Zeremonien im Allgemeinen wie der Teufel das Weihwasser. An der Beerdigung von Bastian Dörper teilzunehmen aber war mir ein tiefes Bedürfnis. Nicht, dass er mir besonders nahe gestanden hätte; er war ein langjähriger Mandant, den ich zuletzt vor ca. 2 Wochen verteidigt hatte, aber  er war erst  19 Jahre alt, als er sich […]

Artikel weiterlesen

McAfee aufgetaucht und eingelocht.

330px-Influenza_virus_particle_8430_lores-Beschriftung

In meinem letzten Blogbeitrag hatte ich von der wundersamen Flucht des unter Mordverdacht stehenden John McAfee berichtet und davon, dass er möglicherweise in Guatemala Unterschlupf gefunden hat. Wie spiegel-online gestern berichtete, war die Information diesmal keine Finte und möglicherweise das Ende der von McAfee initiierten Schnitzeljagd gegen die belizische Justiz. McAfee zeigte sich am Mittwoch, […]

Artikel weiterlesen

McAfee verschwindet. Streit – vergiftete Hunde – Hundeliebhaber – erschossener Nachbar – Flucht. Eine sichere Indizienkette?

JDTheile

Für mich ist McAfee schon lange verschwunden – von meinem Computer, der mit Kaspersky bestückt ist. Nun scheint der heute 67-jährige Gründer der Firma für Sicherheitssoftware und Virenschutz, John McAfee, aber tatsächlich auch als Person verschwunden zu sein, auf der Flucht vor der Polizei in Belize, die ihn wegen des vermuteten Mordes an seinem Nachbarn […]

Artikel weiterlesen

Legalize it; das Verbot von Cannabis macht alles nur schlimmer!

U.S Department of State http://www.state.gov/p/inl/narc/rewards/115366.htm

Nein, ich bin nicht in die 70iger Jahre zurückgekehrt, und die Diskussion über eine Legalisierung von Cannabis hat – seit der THC – Gehalt in der weichen Droge drastisch zugenommen hat und immer mehr auch einstige Befürworter des Slogans nun plötzlich erhebliche Gesundheitsgefahren entdeckt haben –  jedenfalls bei uns deutlich an Schwung verloren. Umso erstaunlicher, […]

Artikel weiterlesen

Wer anderen eine Grube gräbt!

http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Alupus

Bei einer sachlich komplexen und juristisch schwierigen Betrugssache stand die Sockelverteidigung. Meine beiden Mitverteidiger (Kollege 1 und Kollege 2) und ich waren in einem ausführlichen Gespräch zu der Entscheidung gekommen, dass alle 3 Angeklagten schweigen sollten. Unabhängig von der juristischen Einordnung des Falles eröffnete sich damit die kaum zu widerlegende Alternative, dass eine Alleintäterschaft gegeben […]

Artikel weiterlesen

Gibt das einen Kampf um das Auskunftsverweigerungsrecht des einzigen Belastungszeugen? Der Fall Kachelmann lässt grüßen.

Original uploader was Ingolfson at en.wikipedia
(Original text : Thomas Hawk)

Eigentlich eine Standardsituation. Mein Mandant – sagen wir einmal ein Türsteher namens Jupp – wird von einem Gast – nennen wir ihn mal Herbert – beschuldigt, ihn ohne Grund mit einer weiteren Personen verdroschen zu haben. Er ruft die Polizei, benennt die Namen der vermeintlichen Täter und lässt seine deutlich sichtbaren Verletzungen fotografieren und ärztlich […]

Artikel weiterlesen