Sonderrecht gegen Rocker? Eine Nachlese zum Mönchengladbacher Satudarah-Prozess

Flagge der Süd-Molukken, Patch der Satudarah

  Erst jetzt komme ich dazu, ein paar Worte zum Ausgang des schon in der vergangenen Woche zu Ende gegangenen Satudarah-Verfahrens vor dem Mönchengladbacher Landgericht zu schreiben. Allerdings brauchte es auch ein paar Tage, um aus dem Kopfschütteln herauszukommen und ein wenig Distanz zu gewinnen. Das war das erste Mal seit langem, dass ich in […]

Artikel weiterlesen

Eine wenig gnadenreiche Weihnachtszeit – Verstörende Stellungnahmen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage zum Haftantrag der Verteidigung

Satte 7 Tage Zeit zur Stellungnahme zu dem von mir gestellten Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls in einem schon seit Monaten laufenden Berufungsverfahren wegen Stalkings, sexueller Nötigung u.a. hatte das Landgericht Mönchengladbach der Staatsanwaltschaft und der Nebenklage am 20.12.2013 gewährt und damit schon einmal klar gemacht, dass es vor Weihnachten keine Haftentlassung geben würde. Reichlich […]

Artikel weiterlesen

Justizblüten der besonderen Art: Haftfortdauer trotz Bewährung

Der Kollege Flauaus berichtet in seinem Blog unter dem Titel “Du nix brauche Dolmetscher, du gehe Knast” über einen Richter, der einen jamaikanischen Angeklagten, der kein Deutsch spricht, ohne Anwesenheit eines Dolmetschers (aber immerhin und schrecklicherweise mit Verteidiger) zu einer Strafe ohne Bewährung verurteilt hat. Kaum zu glauben? Es geht noch doller, das habe ich vor […]

Artikel weiterlesen