Verhaftung zur Morgenstunde: Das schmeißt mir den ganzen Terminkalender durcheinander!

Rainer Pohlen

Um kurz vor 8 erhielt ich heute Morgen einen Anruf, dass ein alter Mandant soeben festgenommen worden sei. Er werde von der Polizei gerade zwecks Verkündung eines Haftbefehls nach Düsseldorf verbracht. Genaueres konnte mir der Anrufer nicht sagen. Der Festgenommene habe ihn aber gebeten, mich zu unterrichten, damit ich mich um ihn kümmere. So ein […]

Artikel weiterlesen

Entlassungsanordnung nicht bei der JVA angekommen – Dann campieren wir halt vor dem Gefängnis

Strafverteidigung ist nicht selten ziemlich aktionistisch. Da legt man sich so richtig für den Mandanten ins Zeug, läuft von Pontius zu Pilatus (in Wirklichkeit heißen die natürlich anders) und erreicht Dinge, die in dem bisweilen trägen Justizapparat jedenfalls in diesem Tempo nur selten klappen. Und dann kommt auf den letzten Metern doch noch Sand ins […]

Artikel weiterlesen

„Herr Verteidiger, merken Sie sich mal endlich: Ich bin Haftrichter, nicht Ent-Haftrichter!“ – Schlusspunkt eines Lebens mit der Dienstpistole

:http://www.adamsguns.com

Mein Kollege Gerd Meister hat gestern im strafblog eine nette Anekdote über den früheren Richter Coenen veröffentlicht, die dem einen oder anderen Leser sicher ein Schmunzeln ins Gesicht getrieben  haben dürfte. Ich selbst habe mit demselben Richter auch einige berichtenswerte Erlebnisse gehabt, die ich vielleicht einmal in Blogbeiträge umsetzen werde. Bei einem gedanklichen Streifzug durch […]

Artikel weiterlesen

Jetzt werden wir mal persönlich. Über die Leidenschaft, in fremden Schlafzimmern rumzuwühlen.

Wenn man sehr verärgert ist, sollte man vorsichtig sein, was man schreibt! Erst mal bis 10 zählen und tief durchatmen. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen im nachfolgenden Artikel sind rein zufällig. Auch gibt es kein Landgericht Lochum. Als ich den Zellentrakt des Landgerichts Lochum betrat und auf den Haftvorführraum zuging, hörte ich bereits die bedächtige, monotone […]

Artikel weiterlesen