Auf die Einstellung kommt es an: Der Knast als positive Lebenserfahrung

Solche Mandanten trifft man nicht alle Tage: Gestern suchte mich ein ehemals selbständiger Unternehmer – nennen wir ihn Harald Gruber – auf, der im vergangenen Jahr wegen eines Insolvenzdeliktes mit den typischen Begleitstraftaten (Beitragsvorenthaltung, Eingehungsbetrug in etlichen Fällen) von einem süddeutschen Gericht in 2. Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 2 Monaten verurteilt worden war. In Anbetracht […]

Artikel weiterlesen

Gnadenlose Staatsanwaltschaft: Zitronensaft in offenen Wunden tut jetzt dem Chefarzt weh

Foto:André Karwath aka Aka

Es kommt nicht allzu oft vor, dass die Staatsanwaltschaft gegen Halbstrafenentscheidungen einer Strafvollstreckungskammer Beschwerde einlegt. Im sogenannten “Zitronensaft-Fall” um den früheren Inhaber und Chefarzt einer Wegberger Klinik, Dr. P., hat sie aber – wie der Blog jus@publikum berichtet - von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und zum Nachteil des Mediziners eine Aufhebung der Halbstrafenentscheidung erreicht. Dr. P. war […]

Artikel weiterlesen