Das reicht für etliche Reinkarnationen: Gericht verhängt 5 mal die Todesstrafe gegen einen Prostituiertenmörder

Rainer Pohlen

Bis 1986 konnten in der Bundesrepublik Deutschland Mehrfachmörder im selben Prozess zweimal oder dreimal oder noch öfter zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden. Für den Mehrfachmörder, der an die Reinkarnation glaubte, bedeutete dies wohl, dass er davon auszugehen hatte, auch sein nächstes Leben im Knast zu verbringen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob Strafurteile überhaupt […]

Artikel weiterlesen

Ein Zehnjähriger richtet rechtsradikalen Vater mit aufgesetztem Kopfschuss hin – Ein Mordprozess der besonderen Art

  In Deutschland beginnt die Strafmündigkeit bekanntlich erst mit dem 14. Geburtstag. Wer vorher Straftaten begeht, seien sie auch noch so schwer, kann dafür nicht vor Gericht gestellt werden. Da sind nur Maßnahmen im Rahmen der Jugendwohlfahrt oder eventuell nach dem PsychKG (Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten) möglich. Anders in den USA. […]

Artikel weiterlesen