Auf die Einstellung kommt es an: Der Knast als positive Lebenserfahrung

Solche Mandanten trifft man nicht alle Tage: Gestern suchte mich ein ehemals selbständiger Unternehmer – nennen wir ihn Harald Gruber – auf, der im vergangenen Jahr wegen eines Insolvenzdeliktes mit den typischen Begleitstraftaten (Beitragsvorenthaltung, Eingehungsbetrug in etlichen Fällen) von einem süddeutschen Gericht in 2. Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 2 Monaten verurteilt worden war. In Anbetracht […]

Artikel weiterlesen

Das gibt´s auch in Deutschland: 7 Jahre Knast wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

Führerschein, Rückseite

  Wie rp-online berichtet, hat das Mönchengladbacher Amtsgericht gestern einen 65-jährigen  Firmenchef zu 5.400 Euro Geldstrafe (90 Tagessätze á 60 Euro) wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt. Zum 4. Mal war der Mann im Juni des vergangenen Jahres wegen desselben Delikts aufgefallen, bei den anderen drei Malen war auch jeweils Alkohol im Spiel gewesen. Er habe […]

Artikel weiterlesen

Ein trauriges Schicksal, eine reichlich teure Strafe für den Steuerzahler und viele Fragezeichen….

Es gibt Strafverfahren, die sind einfach doof. Und zwar für alle Beteiligten. Doof deshalb, weil eigentlich alle wissen, dass das Ganze keinen rechten Sinn macht und insbesondere nicht zu dauerhaften Lösungen führt. In so einem Fall hatte ich am vergangenen Donnerstag vor dem Amtsgericht Mönchengladbach zu verteidigen. Sinnvoll zu “lösen” war die Sache ohnehin nicht. […]

Artikel weiterlesen

Zahnschmerzen bewegen Häftling zur Flucht aus dem Knast – Ein Tag Haftverlängerung als “Strafe”

Von inhaftierten Mandanten hören wir immer wieder mal, dass ihren gesundheitlichen Beschwerden durch die Anstaltsärzte nicht hinreichend Rechnung getragen werde. Manchmal dauert es verdammt lange, bis eine adäquate Behandlung erfolgt. Bisweilen ist ja die personalintensive Ausführung zu einem externen Arzt oder Krankenhaus oder gar die Verlegung in ein Vollzugskrankenhaus erforderlich. Damit tun sich die Haftanstalten […]

Artikel weiterlesen

Wie im Film: Knacki spaziert ganz einfach aus dem Knast

Ziemlich easy und irgendwie auch unglaublich verlief die Flucht eines zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilten Straftäters aus der JVA Dresden. Wie bild.de berichtet, spazierte der 32-jährige Roland H. am vergangenen Mittwoch völlig ungehindert durch die Gefängnispforte, nachdem er sich zuvor bei den Vollzugsbeamten als Jan P. aus Tschechien ausgegeben hatte, der an diesem Tag eigentlich […]

Artikel weiterlesen

Traurige Weihnachtsgrüße aus dem Knast

Gefängniszelle, Foto: Mikano

Derzeit habe ich (nur) etwa ein halbes Dutzend Mandanten, die irgendwo in Deutschland im Gefängnis sitzen und die Weihnachtstage dort verbringen müssen. Einer von ihnen rief mich gestern an. Der Mann sitzt eine lebenslange Freiheitsstrafe ab, das ist jetzt sein 12. Weihnachten im Knast. Zwischendurch waren mal 8 Jahre Pause, da war er auf Flucht, […]

Artikel weiterlesen

Seit Gauck reden alle von “Freiheit”; manch eine(r) geht aber lieber in den Knast!

Es gibt sie noch oder wieder – die “Bewegungsaktivisten” – wie Hanna Poddig, die 2008 stundenlang ausgerechnet einen Militärtransport durch eine Blockade nötigte und dafür zum Glück nicht erschossen, sondern “nur” zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen à 15 € verurteilt wurde. Manch ein Syrer wäre dankbar dafür, nicht aber Hanna Poddig. Man wird nicht behaupten können, […]

Artikel weiterlesen

“Herr Anwalt, ich dachte, damit wären alle Vorwürfe erledigt” – Jetzt braucht´s nur eine neue StPO

41V6Jjp795L__AA115_

Erstmals suchte ich gestern einen Mandanten, der mich vor ein paar Wochen mit seiner Verteidigung in einer umfangreichen Betrugssache beauftragt hatte, in der JVA auf. Das Mandant war von einem Kanzleikollegen für mich aufgenommen worden und wir hatten vereinbart, dass ich zunächst Akteneinsicht nehmen sollte. Das hatte ich inzwischen getan. Im Vorjahr ist der mehrfache Familienvater wegen […]

Artikel weiterlesen

Liebesleben im Knast mal anders – Es gibt ja auch Frauen

Zelle in Alcatraz, Urheber: Mikano

Dass sexueller Entzug im Knast zum Problem werden kann, ist eine altbekannte Tatsache. Manche Häftlinge wechseln aus der Not heraus für die Dauer ihres Aufenthalts hinter Gittern ihre sexuelle Orientierung und treiben es halt mit dem eigenen Geschlecht. Nicht ganz selten kommt es auch zu sexuellen Übergriffen auf junge Gefangene, ein Thema, das Hollywood zum […]

Artikel weiterlesen