Urteil im Kapitalanlagebetrugsprozess vor dem Düsseldorfer Landgericht

Amts- und Landgericht Düsseldorf

Zu Freiheitsstrafen zwischen 3 Jahren und 3 Monaten und 4 Jahren und 2 Monaten hat dass Düsseldorfer Landgericht am gestrigen 16. Hauptverhandlungstag drei Männer verurteilt, denen zur Last gelegt wurde, 69 Geschädigte mit wertlosen Aktienzertifikaten um rund 1,6 Millionen Euro betrogen zu haben. Die ausgeurteilten Strafen bewegen sich ziemlich genau in der Mitte der in mehreren […]

Artikel weiterlesen

Der Fluch des Hoeneß-Urteils für uns Strafverteidiger

Rainer Pohlen

  Es ist Pause am 14. Verhandlungstag in einem Verfahren wegen Kapitalanlagebetruges vor dem Düsseldorfer Landgericht. Zwei Zeugen haben von ihrem Auskunftsverweigerungsrecht nach § 55 StPO Gebrauch gemacht und sind wieder entlassen worden. Der nächste Zeuge ist erst im Abstand von einer Stunde geladen, so dass ich Zeit habe, ein wenig zu bloggen. Themen gibt […]

Artikel weiterlesen

Wer sich auf andere verlässt …. Die Folgen des Sturms und eine unnötige Reise nach Düsseldorf

rp_SAM_02923-300x200.jpg

Gestern Morgen  waren die Straßen von Mönchengladbach nach Düsseldorf wegen der Folgen des schweren Sturm am Vorabend reichlich verstopft. Eine Bekannte hatte mir berichtet, dass sie nach dreieinhalb Stunden Stau auf der A 52 entnervt aufgegeben habe, dorthin zu kommen. Heute sollte um 9:30 Uhr ein seit längerem anhängiges Verfahren in einer Betrugssache vor dem Düsseldorfer Landgericht fortgesetzt […]

Artikel weiterlesen

Glück gehabt: Androhung von “Moskauer Inkasso” führte zum Erfolg

Geld-150x150

Seit etlichen Verhandlungstagen beschäftigen wir uns vor einer großen Strafkammer des Landgerichts Düsseldorf mit einem Fall von Kapitalanlagebetrug, bei dem rund 90 Anleger zu Schaden gekommen sind. Auf rund 1,6 Millionen Euro beläuft sich der aus der Anklage ersichtliche Schaden. Mehr als ein halbes Dutzend Geschädigte wurden inzwischen gehört, von denen einige recht dramatische Auswirkungen […]

Artikel weiterlesen

Das war ´ne schnelle Nummer!

Amts- und Landgericht Düsseldorf

Eigentlich säße ich jetzt noch in einer Hauptverhandlung vor dem Landgericht Düsseldorf, aber manchmal kommt es halt anders als gedacht. Die Verhandlung hatte um 9:30 Uhr begonnen, aber weil zunächst nur ein nicht besonders bedeutender Zeuge gehört und dann eine mehrstündige Pause gemacht werden sollte, war ich mit meinen Mitverteidigern und dem Mandanten so verblieben, […]

Artikel weiterlesen

Reden ist nicht immer Silber, Schweigen aber häufig Gold. Warum reden Zeugen so oft ohne Not?

Rainer Pohlen

Ich denke, jeder Strafverteidiger kennt das. Da werden Zeugen im Strafprozess zu Beginn ihrer Vernehmung deutlich darauf hingewiesen, dass ihnen ein Auskunftsverweigerungsrecht zusteht, soweit sie sich bei wahrheitsgemäßer Beantwortung von Fragen selbst belasten bzw. der Gefahr strafrechtlicher Verfolgung aussetzen würden. Bisweilen werden sie auch darauf hingewiesen, dass sie gar keine Fragen beantworten müssen, weil eigentlich […]

Artikel weiterlesen

Dicke Luft im Düsseldorfer Landgericht

Amts- und Landgericht Düsseldorf

  Nein, das war nicht wirklich angenehm, was die Verfahrensbeteiligten einschließlich meiner Wenigkeit (obwohl, so wenig ist das leider gar nicht..) am vergangenen Mittwoch im Saal A157 des Düsseldorfer Landgerichts erdulden mussten. In der Sache geht es um einen halbwegs veritablen Anlagebetrug. Die 3 Angeklagten sollen eine Vielzahl von Anlegern um gut 1,6 Millionen Euro […]

Artikel weiterlesen

Streit mit der Ex-Freundin als Haftgrund? Eine knappe Entscheidung…

Amts- und Landgericht Düsseldorf

Merklich erleichtert reagierte vorgestern mein Mandant, als die zuständige Kammer des Düsseldorfer Landgerichts den kurz zuvor erlassenen Haftbefehl nach längerer Beratung und vorausgegangener Diskussion mit Staatsanwaltschaft und Verteidigung gegen das Votum der Strafverfolgungsbehörde außer Vollzug gesetzt hatte. Ich selbst war erst am Morgen in dieser Sache mandatiert worden, die dann meinen ganzen Terminkalender durcheinandergewirbelt hat. […]

Artikel weiterlesen

Verhaftung zur Morgenstunde: Das schmeißt mir den ganzen Terminkalender durcheinander!

Rainer Pohlen

Um kurz vor 8 erhielt ich heute Morgen einen Anruf, dass ein alter Mandant soeben festgenommen worden sei. Er werde von der Polizei gerade zwecks Verkündung eines Haftbefehls nach Düsseldorf verbracht. Genaueres konnte mir der Anrufer nicht sagen. Der Festgenommene habe ihn aber gebeten, mich zu unterrichten, damit ich mich um ihn kümmere. So ein […]

Artikel weiterlesen

Überraschung: Düsseldorfer Puffkönig Bert Wollersheim wieder frei – Kein dringender Tatverdacht

Bert Wollersheim, Foto: martina me

  Staatsanwälte sind nicht immer einverstanden mit gerichtlichen Entscheidungen, wenn diese zugunsten eines Beschuldigten ausfallen. Und deshalb hat die Düsseldorfer Anklagebehörde nach Angaben ihres Sprechers Ralf Herrenbrück Beschwerde gegen eine Haftentscheidung des Landgerichts in der Causa Bert Wollersheim eingelegt. Die Beschwerdekammer des Landgerichts hatte nämlich gestern den Haftbefehl gegen den skurrilen Rotlichkönig aufgehoben, der 43 […]

Artikel weiterlesen