Was zählt die Wahrheit, wenn die Kasse stimmt? – Eine denkwürdige Aussage im Satudarah-Prozess

Bis 13 Uhr  ist Sitzungspause im Mönchengladbacher Satudarah-Verfahren, das gibt Gelegenheit zu einem kurzen Blogbeitrag. Heute Morgen wurde ein Zeuge vernommen, der mit seinen früheren Motorradkumpels so ziemlich überkreuz ist und deshalb schon vor einiger Zeit medial nach vorne geprescht ist. Im Express hat er sich zu den rauen Sitten bei den Satudarahs ausführlich geäußert, […]

Artikel weiterlesen

Wer lügt am besten? Tag 26 im Stalking-Prozess um eine Kriminalhauptkommissarin

Das war gestern wieder ein bemerkenswerter Verhandlungstag im nicht enden wollenden Stalking-Verfahren um eine Kriminalhauptkommissarin vor einer Berufungskammer des Mönchengladbacher Landgerichts. 8 Jahre lang war die Frau mit dem Angeklagten liiert und hatte – wie es scheint – ganz gut mit und von ihm gelebt und sich ihr teures Reithobby leisten können. Dann kam es […]

Artikel weiterlesen

Lügen Strafverteidiger grundsätzlich? Oder nur der Kollege Meister? Wie die Wahrheit beim Schreiben entgleiten kann …

Da hat der Kollege Gerd Meister vor einigen Tagen einen vielbeachteten strafblog-Beitrag mit dem Titel “Der Staatsschutz schnüffelt hinter Rechtsanwalt Meister her? Er soll ein Salafist sein?” veröffentlicht und sicher nicht ganz unbeabsichtigt einige kritische Leserreaktionen hervorgerufen. Ob das denn Alles so stimmen kann?, fragte der eine oder andere. Und weil der liebe Gerd einen guten Tag hatte, […]

Artikel weiterlesen