Urlaub vorbei, BILD kapituliert und ein Haufen voller Arbeit

Gestern war er vorbei, mein kurzer Urlaub auf Mallorca, um 11: 30 Uhr landete der Flieger in Düsseldorf und im Büro stand bereits der erste Besprechungstermin an. Nach einer mittellangen Erörterung ging es an die noch unerledigte Eingangspost. Die wichtigen Dinge hatte ich mit Hilfe meiner Sekretärin schon von Mallorca aus bearbeitet, die weniger wichtigen bzw. nicht fristgebundenen […]

Artikel weiterlesen

Ganz schön was los auf der Insel: Zahlreiche Straftaten füllen die Mallorca-Zeitung

Zu Hochzeit eines spanischen Kollegen bin ich für ein paar Tage auf der Deutschen liebste Insel gehopst und konnte das noch mit ein paar Mandantengesprächen kombinieren. Gerade liegt die deutschsprachige Mallorca-Zeitung, eine Schwesterzeitung des “Diario de Mallorca”, aufgeschlagen vor mir und Berichte über Straftaten, an denen zum Teil auch Deutsche Staatsbürger beteiligt sind oder waren, […]

Artikel weiterlesen

Dabei war´s auf Mallorca so schön!

Für satte zwei Tage bin ich am Wochenende auf Mallorca gewesen, um ein paar Angelegenheiten zu regeln, einen Mandanten zu treffen und einen in der kommenden Woche in Palma beginnenden Strafprozeß vorbereiten zu helfen. Gestern früh ging´s wieder zurück mit dem Flieger nach Köln, weil ich heute morgen in einem seit längerem anhängigen Strafverfahren vor einem […]

Artikel weiterlesen

Skurrile Aktivitäten auf der facebook-Seite eines seit drei Monaten vermissten Mädchens

  Seit Anfang Dezember 2013 ist die in Calvía auf Mallorca ansässige 15-jährige Malén verschwunden, ihre Familie ist verzweifelt. Bislang weiß niemand, ob der Tennager einfach ausgerissen ist, entführt wurde oder einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Die Guardia Civil hatte in der Vergangenheit schon mehrere Wohnungen auf der Insel durchsucht – vergeblich. In den letzten […]

Artikel weiterlesen

Unglaublich: Nach viereinhalb Jahre Wartezeit fehlten die meisten Zeugen – Tötungsverfahren auf Mallorca wurde vertagt

Da bin ich am Donnerstag extra auf die Insel gereist, um einem jungen Deutschen beizustehen, gegen den wegen Körperverletzung mit Todesfolge der Prozess gemacht wird. Das Verfahren ist reichlich skurril, ich habe im strafblog schon mehrfach darüber berichtet. Zuletzt hatte ich noch geunkt, dass es mich nicht wundern würde, wenn es zu weiteren Verzögerungen kommen […]

Artikel weiterlesen

Gerichtstermin geplatzt, Mallorca-Aufenthalt verlängert und 3 Monate Haft mit Bewährung wegen Tierquälerei

  Meinen derzeitigen kurzen Mallorcaaufenthalt habe ich um 2 Tage verlängert, nachdem ein netter Mönchengladbacher Richter am Freitag noch telefonisch mitgeteilt hatte, dass der heutige Hauptverhandlungstermin vermutlich nicht durchgeführt werden könne, weil der Hauptbelastungszeuge wohl nicht erscheinen werde. Ich habe einen Kollegen aus meiner Kanzlei gebeten, den Termin für mich wahrzunehmen, und der konnte dann […]

Artikel weiterlesen

Mallorcas frühere politische Elite wandert sukzessive in den Knast – 360.000 Euro in Kakao-Dose vergraben

Das Landgericht von Palma de Mallorca hat am vergangenen Freitag einen Antrag der Anwälte der früheren “Inselkönigin” Maria Antonia Munar auf Haftverschonung zurückgewiesen. Die vormalige langjährige Vorsitzende des mächtigen Inselrates der Balearen und zeitweise Parlamentspräsidentin war am 24. Juli 2013 wegen diverser Korruptionsdelikte verurteilt und sofort in Haft genommen worden. In zwei Verfahren, die allerdings […]

Artikel weiterlesen

Raus aus dem Regen und ab in die Sonne – auch wenn´s um ein Tötungsdelikt geht

  Nach diesem nicht enden wollenden Mutsche-Matsche-Regenwetter ist es eine richtige Erlösung, mal wieder Sonne tanken zu können, auch wenn es nur 2 Tage sind, die ich hier auf der Deutschen liebster Insel, also auf Mallorca, verbringen kann. Um Viertel nach sechs ging´s  heute vom Hamburger Flughafen aus los, das hieß, um kurz nach vier […]

Artikel weiterlesen

Tag der Arbeit

10. 30 h. Endlich mal früh im Büro. „Guten Morgen! Alles im Griff?“, flirte ich Bettina an der Zentrale an und gehe schnurstracks in die Küche, um mir meinen verdienten Kaffee zu holen. Ich betrete mein Büro und erschaudere. Keine einzige Akte. Weder auf dem Tisch, dem Sideboard oder auf dem Boden, wo sie sich […]

Artikel weiterlesen

Sunshine forever – ach nee, der Alltag kommt zurück

Heute genieße ich noch einmal richtig die Mallorca-Sonne, die mich  und meine Lieben – von einigen Unterbrechungen abgesehen - eine Woche lang begleitet hat. Morgen um 9 Uhr sitze ich dann wieder im Flieger nach Düsseldorf, von wo es direkt ins Büro nach Mönchengladbach geht, wo sich in den vergangenen Tagen etliches an Arbeit aufgetürmt hat. Und […]

Artikel weiterlesen

Sonne, Wind und ein bisschen Steuerhinterziehung

Da bin ich also tatsächlich am Samstagmorgen auf Mallorca angekommen, nachdem ich am Freitag noch mit meinem geplanten Flug von Köln nach München am Streik des Sicherheitspersonals gescheitert war und deshalb einen Erörterungstermin vor dem Schöffengericht in München absagen musste. Trotzdem bin ich dann mit dem Zug nach Bayern gefahren, weil ich von dort aus nach […]

Artikel weiterlesen

Das Elend der Mallorca-Deutschen: “Ich brauche anwaltliche Hilfe, habe aber leider kein Geld”

Seit vielen Jahren bin ich regelmäßig auf Mallorca, wo ich früher auch einmal eine Kanzlei betrieben habe. Ab und an vermittelt mir mein damaliger spanischer Partner Mandate von Mallorca-Deutschen, die strafrechtliche Probleme in Deutschland haben. Und allzu oft stellt sich dann heraus, dass sich das Elend, das sie aus Deutschland weggetrieben hat, auf der Sonneninsel fortsetzt […]

Artikel weiterlesen

Palma de Mallorca: 8,1 Millionen Euro Kaution für den Schwiegersohn des Königs und seinen Geschäftspartner

Der Ermittlungsrichter von Palma de Mallorca, José Castro, hat keine Angst vor hohen Tieren. Seit geraumer Zeit ermittelt er wegen einer Finanzaffäre gegen den Schwiegersohn des Königs und Herzog von Palma,  Iñaki Urdangarin, und dessen früheren Geschäftspartner Diego Torres. Den beiden wird zur Last gelegt, als Chefs des Noos-Instituts, einer gemeinnützigen Einrichtung, Millionenbeträge unterschlagen zu […]

Artikel weiterlesen