Sind 4 Jahre eine angemessene Strafe für eine mittlere Körperverletzung? Und was sind besondere Umstände im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB?

Rainer Pohlen

Der Fall, in dem ich gestern gemeinsam mit dem Kollegen Gerd Meister vor dem Schöffengericht in Bielefeld verteidigt habe, war schon ein wenig ungewöhnlich. Da hatten nämlich im November des letzten Jahres zwei Brüder, die von einem Bielefelder Autohändler um rund 213.000 Euro betrogen worden waren und nach teilweise erfolgreicher Vollstreckung noch mehr als 110.000 […]

Artikel weiterlesen

Eine wenig gnadenreiche Weihnachtszeit – Verstörende Stellungnahmen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage zum Haftantrag der Verteidigung

Satte 7 Tage Zeit zur Stellungnahme zu dem von mir gestellten Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls in einem schon seit Monaten laufenden Berufungsverfahren wegen Stalkings, sexueller Nötigung u.a. hatte das Landgericht Mönchengladbach der Staatsanwaltschaft und der Nebenklage am 20.12.2013 gewährt und damit schon einmal klar gemacht, dass es vor Weihnachten keine Haftentlassung geben würde. Reichlich […]

Artikel weiterlesen

“Frauen sind die besseren Psychopathen…

… weil sie es unauffälliger machen!” Nein, der Satz stammt nicht von mir und ich will ihn mir auch nicht grundsätzlich zu eigen machen, jeder Fall ist ja bekanntlich anders. Das Zitat entstammt der Aussage eines Psychotherapeuten, der heute als Zeuge in einem nicht enden wollenden Prozess vor dem Landgericht Mönchengladbach gehört wurde, in dem […]

Artikel weiterlesen

Tod eines Motorradfahrers bei 160 km/h innerorts – Mitverschulden des Linksabbiegers?

Reichlich emotional verlief eine Hauptverhandlung wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Bergisch-Gladbach, in der ich am Dienstag einen promovierten Akademiker verteidigt habe. Der sehr straßenverkehrserfahrene Mandant war mit seinem Pkw sonntags zum Bäcker gefahren, um dort Kuchen zu kaufen. Da der Parkplatz vor der Bäckerei besetzt war, fuhr der Mann noch ein paar Meter weiter geradeaus, […]

Artikel weiterlesen

Ein Strafverteidiger als Nebenklagevertreter, das geht doch gar nicht! Oder doch?

220PX-~1

Für mich selbst habe ich schon vor vielen Jahren entschieden, grundsätzlich keine Nebenklagen vor Gericht zu vertreten, es sei denn, dies wäre aus Gründen der Verteidigung eines Mandaten ausnahmsweise geboten. Ich will beispielsweise nicht in die Situation kommen, morgens als Verteidiger in einem Vergewaltigungsverfahren die Glaubwürdigkeit des angeblichen Tatopfers anzugreifen und zugunsten des Angeklagten den Zweifelsgrundsatz zu […]

Artikel weiterlesen

Glückliche Begegnung, die Bremer Stadtmusikanten, Marathon-Man und Captain Picard

Lg bremen

Auf der Einladungskarte stand in Kleinbuchstaben geschrieben „begegnungen“. Das Konzert  fand im alten römischen Kulturkeller statt. Auf der Bühne der syrische Musiker Hesen Kanjo mit seinem orientalischen Instrument Qanun, einer Art Zither, an den Percussion-Instrumenten Jürgen Dahmen und am Kontrabass Konstantin Wienstroer. Klassische arabische Musik begegnete Jazz-Rhythmen und Jazz-Basslinien. Eine glückliche Begegnung auf kleiner Bühne, […]

Artikel weiterlesen