Urlaub vorbei, BILD kapituliert und ein Haufen voller Arbeit

Rainer1

Gestern war er vorbei, mein kurzer Urlaub auf Mallorca, um 11: 30 Uhr landete der Flieger in Düsseldorf und im Büro stand bereits der erste Besprechungstermin an. Nach einer mittellangen Erörterung ging es an die noch unerledigte Eingangspost. Die wichtigen Dinge hatte ich mit Hilfe meiner Sekretärin schon von Mallorca aus bearbeitet, die weniger wichtigen bzw. nicht fristgebundenen […]

Artikel weiterlesen

BILD bekommt eins auf den Deckel: Widerspruch gegen einstweilige Verfügung zurückgewiesen

Rainer Pohlen

Am Gründonnerstag hat die Pressekammer des  Mönchengladbacher Landgerichts den Widerspruch von BILD gegen die von mir erwirkte einstweilige Verfügung im Oradour-Verfahren zurückgewiesen und damit den Unterlassungsanspruch meines Mandanten bestätigt. Der inzwischen 89-jährige Kölner soll laut Anklage vor 70 Jahren als SS-Sturmmann – das entspricht dem Rang eines Gefreiten – am “Massaker von Oradour” teilgenommen haben […]

Artikel weiterlesen

Das Ampelsystem in der präventiven therapeutischen Behandlung von Pädophilen

In der Causa Edathy streiten sich die Gelehrten unter anderem über die Frage, ob der Konsum von Bildern und Videos, die unterhalb der Schwelle der strafbaren Kinderpornografie liegen, die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens oder den Erlass von Untersuchungsbeschlüssen rechtfertigen konnten. Ich habe dazu schon meine Meinung gesagt und ein klares “Nein” bekundet, soweit nicht andere Faktoren, […]

Artikel weiterlesen

BILD entfernt abgemahnte Berichterstattung nach Zustellung der einstweiligen Verfügung

Eine Abmahnung mit strafbewehrter Unterlassungserklärung, mit der wir für unseren Mandanten unter anderem die Entfernung persönlichkeitsrechtsverletzender  Berichterstattung über eine Anklage im Zusammenhang mit dem SS-Massaker im französischen Oradour aus dem Internet verlangt hatten, war von  BILD noch ignoriert worden. Erst nachdem wir am vergangenen Montag beim Landgericht Mönchengladbach eine einstweilige Verfügung erwirkt und diese per […]

Artikel weiterlesen

Die dumpfe Seite des BILD-Journalismus – Primitive Berichterstattung über ein NS-Verfahren ohne rechtsstaatliches Augenmaß

Oradour-sur-Glane, Foto: Bundesarchiv

Dass die Yellow-Press in allen Ländern nicht zimperlich in ihren Methoden und in der Qualität ihrer Berichterstattung ist, gehört zum Gemeingut der Erkenntnisse über journalistische Arbeit. Und dass BILD dabei in unserem Land eine Vorreiterrolle zukommt, wohl auch. Wobei das nicht heißt, dass da nicht auch immer wieder mal richtig guter Journalismus produziert wird und […]

Artikel weiterlesen