Auf die Einstellung kommt es an: Der Knast als positive Lebenserfahrung

Solche Mandanten trifft man nicht alle Tage: Gestern suchte mich ein ehemals selbständiger Unternehmer – nennen wir ihn Harald Gruber – auf, der im vergangenen Jahr wegen eines Insolvenzdeliktes mit den typischen Begleitstraftaten (Beitragsvorenthaltung, Eingehungsbetrug in etlichen Fällen) von einem süddeutschen Gericht in 2. Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 2 Monaten verurteilt worden war. In Anbetracht […]

Artikel weiterlesen

2.252 Seiten Anklage und 6 Jahre Freiheitsstrafe: „Herr Anwalt, ich bin heute ein glücklicher Mann“

Angelo Bronzino - Allegorie des Glücks

Vor ein paar Tagen wurde ich in der Stadt von einem Mann angesprochen, den ich vor mehr als 10 Jahren in mehreren Strafkammerverfahren vertreten hatte. Ich erkannte ihn sofort wieder, so wie er mich erkannt hatte. „Wie schön, Sie zu sehen“, meinte er und lud mich zum Essen ein. Ich erinnerte mich: 2.252 Seiten umfasste […]

Artikel weiterlesen