Die dunkle Seite der Gynäkologie – Prozess gegen früheren Bamberger Chefarzt beginnt heute

Dass Frauenärzte manchen Verlockungen ausgesetzt sind und einige von ihnen immer wieder mal die Grenzen des medizinisch Notwendigen und rechtlich Erlaubten übertreten, ist eine Tatsache, mit der wir Strafverteidiger ab und an konfrontiert werden. Über die berufstypischen Risiken des Berufsstandes habe ich im strafblog schon mehrfach berichtet. Erst vor wenigen Wochen hat der Bundesgerichtshof die […]

Artikel weiterlesen

Polizeichef rechtfertigt Selbstjustiz: “Reagiert, wie ein Vater reagieren würde…”

Übel zugerichtet sieht er aus, der 18-jährige Raymond Frolander aus Daytona Beach/Florida, den die Huffington Post aus gegebenem Anlass in ihrer Online-Ausgabe abgelichtet hat. Der knabenhaft wirkende junge Mann war vom Vater eines elfjährigen Jungen in flagranti bei sexuellen Handlungen an dem Kind erwischt und dann bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen und -getreten worden. Danach hatte […]

Artikel weiterlesen

Unsäglich: Chefarzt soll Patientinnen betäubt und missbraucht haben. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft

Es gibt bekanntlich fast nichts, was es nicht gibt, und auch die Götter in Weiß sind vor Fehltritten nicht gefeit. Sexualdelikte von Ärzten zum Nachteil von Patientinnen sind gar nicht so selten (womit ich Ärzte nicht unter Generalverdacht stellen möchte), ich habe im strafblog schon verschiedentlich von zum Teil spektakulären Fällen berichtet. Derzeit macht der […]

Artikel weiterlesen

Zwangserektion bei 17-Jährigem als Beweis für Jugendpornografie durch Versenden von Penis-Fotos?

Beim Stöbern durch´s Internet bin ich auf einen Beitrag bei welt.de mit dem Titel “Jugendlicher wegen Penis-Video vor Gericht” gestoßen, der zwar schon ein paar Tage alt ist, sich aber auf durchaus lesenswerte Weise mit einem Phänomen auseinandersetzt, das durchaus zeitgemäß ist und die Justiz in den nächsten Jahre wohl noch gehäuft beschäftigen wird. Es […]

Artikel weiterlesen

Das ging schnell: Eröffnung des Hauptverfahrens gegen einen 40-Jährigen, der im Alter von 15 einem Mädchen den Finger in die Scheide gesteckt haben soll, wurde abgelehnt

“Iura novit curia”  lautet ein altes Rechtssprichwort, und obwohl man sich als Verteidiger bisweilen fragt, ob das denn tatsächlich immer so ist, wird ab und zu der Beweis dafür geführt. So wie im Fall eines von mir verteidigten 40-jährigen Mannes, dem am 15. Mai 2014 eine Anklageschrift wegen eines angeblichen sexuellen Missbrauchs zugestellt wurde, der sich […]

Artikel weiterlesen

Das Ampelsystem in der präventiven therapeutischen Behandlung von Pädophilen

In der Causa Edathy streiten sich die Gelehrten unter anderem über die Frage, ob der Konsum von Bildern und Videos, die unterhalb der Schwelle der strafbaren Kinderpornografie liegen, die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens oder den Erlass von Untersuchungsbeschlüssen rechtfertigen konnten. Ich habe dazu schon meine Meinung gesagt und ein klares “Nein” bekundet, soweit nicht andere Faktoren, […]

Artikel weiterlesen

“Die dunkle Seite in mir” – Bekenntnisse eines Frauenarztes

Was geht nur im Kopf eines Gynäkologen vor, der über Jahre hinweg während seiner Untersuchungen heimlich Zigtausende Fotos und auch noch ein paar Videos vom Intimbereich seiner Patientinnen macht und diese danach auch noch zeitraubend katalogisiert? Auch in der Umkleidekabine soll er mehrere Frauen, darunter sogar seine Arzthelferinnen, gefilmt und fotografiert haben.  Welche Besessenheit hat den heute 58-jährigen Mediziner geritten, dass […]

Artikel weiterlesen

Hertha – wenn´s um die Wurst und um Sex mit Minderjährigen geht …(?) Strafbar???

Von Berlusconi oder auch vom Vielleicht-bald-Weltfußballer Franck Ribery wissen wir, dass Sex mit unter 18-jährigen Mädchen durchaus zu strafrechtlichen Verstrickungen führen kann. Jedenfalls in Italien oder in Frankreich. Wie focus-online unter Berufung auf die BZ berichtet, sollen jetzt mehrere Bundesligaspieler von Hertha BSC in einen Sex-Skandal mit einem 16-jährigen Mädchen verwickelt sein. Die Kicker sollen […]

Artikel weiterlesen

Missbrauchsvorwürfe: Nastassja Kinski springt ihrer Schwester Pola bei – Die Unschuldsvermutung gilt auch für den Vater der Beiden

  “Ich bin .. stolz auf ihre Kraft, ein solches Buch zu schreiben. Ich kenne den Inhalt. Ich habe ihre Worte gelesen. Und ich habe lange geweint.“  Mit diesen Worten zitiert focus.de die auch international zu Ruhm gelangte Schauspielerin Nastassja Kinski (51), die sich gegenüber BILD zu dem in Kürze erscheinenden Buch  ihrer 9 Jahre älteren Schwester […]

Artikel weiterlesen

War der große Klaus Kinski einfach nur ein Kinderschänder? – Schlimme Vorwürfe von Tochter Pola

“Kindermund” heißt ein autobiographisches  Buch der Schauspielerin Pola Kinski, das in Kürze im Suhrkamp-Verlag erscheinen soll. Es sei ein Buch über eine zerstörte Kindheit und Jugend, heißt es bei stern.de. Ein Buch, durch das der Mythos Klaus Kinski möglicherweise ein Stück entzaubert werden könnte. In einem Interview, das in der aktuellen Ausgabe des STERN veröffentlicht ist, klagt […]

Artikel weiterlesen