Alice Schwarzer muss wohl doch noch zittern – Auch ein ehemaliger deutscher Fußballnationalspieler ist im Visier der Steuerbehörden

Viel ist in den letzten Tagen geschrieben worden über die angeblich ziemlich große Steuerehrlichkeit der Deutschen und die statistisch geringe, aber in der Summe doch bedeutsame Zahl der Steuerbetrüger, von den etliche aufgrund ihrer Popularität in die Schlagzeilen gerieten, während andere wohl hinter den Kulissen ihre Verfahren stillschweigend erledigt haben. Und dann gibt es angeblich […]

Artikel weiterlesen

Konto in der Schweiz: Alice Schwarzer gesteht Steuerhinterziehung und beklagt Verletzung des Steuergeheimnisses

Rainer Pohlen

  Während das Steuerstrafverfahren gegen Uli Hoeneß unerbittlich auf den Count Down zuläuft – im März soll vor dem Münchner Landgericht verhandelt werden – hat jetzt die  Übermutter aller deutschen Frauenrechtlerinnen, Alice Schwarzer, eingeräumt, ebenfalls über viele Jahre ein Schwarzgeldkonto in der Schweiz gehabt und den Steuerbehörden verheimlicht zu haben. “Von ganzem Herzen” bedauere sie […]

Artikel weiterlesen

Der Wurm im System der bayerischen Justiz und der “Olli-Kahn-Senat”

Wir alle kennen ja noch den Olli Kahn, von manchen auch “der Titan” genannt, und der war zu seiner aktiven Zeit dafür bekannt, nicht selten “unhaltbare” Bälle dennoch um den Pfosten zu lenken. Der 1. Strafsenat des BGH, der für die Überprüfung bayerischer und baden-württembergischer Urteile zuständig ist, wird von manchen Verteidigern, aber nicht nur […]

Artikel weiterlesen

Ist das Verschulden als gering anzusehen, wenn ein Bischof an Eides statt lügt?

Das Amtsgericht Hamburg will, so ist bei spiegel-online zu lesen, das Verfahren gegen den in Auszeit befindlichen Limburger Bischof Tebartz-van Elst wegen Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung offensichtlich gegen eine Geldauflage einstellen. Die Hamburger Staatsanwaltschaft, die den Erlass eines Strafbefehls beantragt hat, sieht das aber anders. Bislang jedenfalls. Sie halte an ihrer bisherigen Auffassung fest, wird […]

Artikel weiterlesen

20 Millionen Dollar Schmerzensgeld? Urin getrunken, um zu überleben – Häftling 5 Tage lang in der Zelle vergessen

SPIEGEL-Beitrag

Ziemlich  unglaublich, aber doch wahr ist die Geschichte des US-amerikanischen Studenten Daniel Chong, der von der Drogenbehörde DEA in San Diego zusammen mit weiteren 8 Personen festgenommen worden war, weil er nach einer Party in einem Haus anwesend war, in dem anlässlich einer Razzia Drogen und Waffen gefunden worden waren. Gegen ihn liege kein Tatverdacht […]

Artikel weiterlesen