Schuldeingeständnis der Schweizer Wegelin-Bank: Bricht das Schweizer Bankgeheimnis bald völlig zusammen?

Bankengründer Emil Wegelin, Quelle: wikimedia commons

Spektakulär, wenn auch nicht ganz unerwartet,  ist das Geständnis, das der Teilhaber der ältesten Schweizer Privatbank Wegelin & Co., Otto Bruderer, gestern vor einem US-Bezirksgericht in Manhattan abgelegt hat. Jawohl, die Bank hat wissentlich US-Bürgern geholfen, Steuern am Fiskus vorbeizuschmuggeln und auf Schweizer Konten zu deponieren, räumte Bruderer ein und erkaufte seiner Bank damit eine […]

Artikel weiterlesen

Fußballwettskandal, Umsatzsteuerkarussell, thüringische Betrugsvorwürfe: Mein persönlicher Ausblick auf 2013

Das Jahr 2012 ist mit dem Ablauf des heutigen Tages definitiv vorbei, der Blick muss dann wieder nach vorne gerichtet werden. Größere und große Verfahren werfen auch für 2013 ihre Schatten voraus (die Sonne steht wohl im Rücken…). Im Februar beginnt für mich ein vorsorglich auf 23 Verhandlungstage anberaumtes Berufungsverfahren in einer recht spektakulären Betrugssache […]

Artikel weiterlesen

Sexualität ist mit gewissen Einschränkungen politisch vertretbar…

Sexualität2

“Meiner Meinung nach ist Sexualität, ähnlich wie der Euro oder das Fernsehen, mit gewissen Einschränkungen politisch zu befürworten. Ich bin eher ein Anhänger der Sexualität. Der durch Sexualität verursachte Schaden (Überbevölkerung, Krankheiten, Verbrechen) wird durch den Nutzen mehr als aufgewogen. So sehe ich das im Grundsatz…”, schreibt Harald Martenstein in einem bedeutsamen Essay in der […]

Artikel weiterlesen

“Machen Sie doch einfach einen Kuhhandel, Herr Anwalt”

Milchrind, Foto: Ikiwaner

Ja, wenn der Umgang mit der Justiz und den Finanzbehörden doch so einfach wäre, wie sich das manch ein Mandant so vorstellt. Zum Beispiel Herr Carlucci. Der heißt natürlich anders, saß aber gestern Abend noch lange mit einigen Familienangehörigen in meinem Büro, um seine Steuerstrafsache zu besprechen. Und quasi sebstverständlich wurde dabei vorausgesetzt, dass ich mich […]

Artikel weiterlesen

450 Millionen Euro Steuerhinterziehung schafft auch nicht jeder

Banner der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt

Rund 450 Millionen Euro Körperschaftssteuer soll laut focus.de  eine Tätergruppe im Frankfurter Raum hinterzogen haben, gegen die seit geraumer Zeit ermittelt wird. In der vergangenen Woche wurden die beiden Hauptverdächtigen, die 51 und 54 Jahre alt sind, in Untersuchungshaft genommen. Bei 10 weiteren Verdächtigen, deren Alter 38  bis 77 Jahren angegeben wird, fanden ebenfalls Durchsuchungen […]

Artikel weiterlesen