Zur Absurdität des Tötens von Staats wegen. Ein Plädoyer gegen die Todesstrafe am Beispiel der USA

Heute möchte ich Sie, liebe strafblog-Leser, auf einen wirklich lesenswerten Beitrag von Markus Feldenkirchen hinweisen, der bei spiegel-online unter dem Titel “Todesstrafe in den USA: Illusion des sanften Tötens” erschienen ist. Der Autor setzt sich nicht nur erneut mit den zahlreichen Pannen bei Hinrichtungen, die teilweise unbeschreiblich qualvoll verlaufen sind, auseinander, sondern beschreibt auch die makabre […]

Artikel weiterlesen

Indonesien vollstreckt 6 Todesurteile wegen Drogenhandels, darunter 5 gegen Ausländer

Da halfen auch keine Appelle des holländischen Königs Willem Alexander und der brasilianischen Präsidentin Dilma Roussef. In der vergangenen Nacht wurde auf der indonesischen Insel Nusakambangan und auf der Hauptinsel Java sechs wegen Drogenhandels zum Todes verurteilte Menschen hingerichtet, darunter 5 Ausländer. Die Männer, die kurz nach Mitternacht von Erschießungskommandos getötet wurden, stammen aus den […]

Artikel weiterlesen

Auge um Auge: Die wahnsinnige Spirale der Gewalt und des Mordens dreht sich weiter

Es ist einfach erschreckend und wird zu keinem Ende der Gewaltspirale führen. Nach dem schrecklichen von sieben Taliban verübten Massaker in einer Schule im pakistanischen Peshawar mit 155 Toten, darunter auch die Angreifer, will die Regierung mit unerbittlicher Härte zurückschlagen. In den nächsten 2 bis 3 Wochen sollen zunächst 500 zum Tode verurteilte Terroristen gehängt […]

Artikel weiterlesen

15.000 Tage und Nächte unschuldig im Gefängnis – Hat die Polizei ein Kind zur Falschaussage gedrängt?

Ricky Jackson ist laut spiegel-online der Mann, der in den USA bislang erwiesenermaßen am längsten unschuldig im Gefängnis gesessen hat. 39 Jahre, fast 15.000 Tage und Nächte, hat der heute 57-jährige schwarze US-Bürger hinter Gittern zugebracht, weil er als 18-Jähriger von einem  Zwölfjährigen als Mittäter eines bewaffneten Raubüberfalls identifiziert worden war, bei dem ein Weißer […]

Artikel weiterlesen

Todesstrafe in den USA : Auf 100 Männer kommt eine Frau – Lisa Coleman lächelte bei ihrer Hinrichtung

Laut spiegel-online ist Lisa Coleman die 15. Frau, die in den USA seit dem Jahr 1976 hingerichtet wurde. Im selben Zeitraum seien rund 1.400 Todesurteile gegen Männer vollstreckt worden. Der Bundesstaat Texas ist besonders unnachgiebig, wenn es um die Verhängung und Vollstreckung der Todesstrafe geht. 515 Hinrichtungen waren es laut Wikipedia am 06.08.2014 im Heimatstaat […]

Artikel weiterlesen

Da kommt richtig Freude auf: “Hinrichtung light” soll Todesstrafe wieder attraktiv machen

In diesem Jahr ist die Todesstrafe selbst bei deren zahlreichen Befürwortern in den USA ein wenig in Verruf geraten. Grund hierfür ist, dass mehrere Exekutionen nicht ganz plangemäß verliefen und einigermaßen grausam vonstatten gingen, weil Giftspritzen entweder falsch gesetzt wurden oder nicht die gewünschte schnelle Wirkung zeigten, so dass die Delinquenten ziemlich lange leiden mussten, […]

Artikel weiterlesen

7 Todesurteile nach Gruppenvergewaltigung

Dass Strafverfahren nicht lange dauern müssen, hat jetzt ein afghanisches Gericht in Kabul bewiesen. Nur zwei Wochen nach einer brutalen Tat sind 7 angeklagte Männer in einer live im Fernsehen übertragenen Verhandlung zum Tode verurteilt worden. Am 23. August sollen die Angeklagten eine Hochzeitsgesellschaft überfallen und ausgeraubt und dabei auch 3 Frauen – eine davon […]

Artikel weiterlesen

Das reicht für etliche Reinkarnationen: Gericht verhängt 5 mal die Todesstrafe gegen einen Prostituiertenmörder

Bis 1986 konnten in der Bundesrepublik Deutschland Mehrfachmörder im selben Prozess zweimal oder dreimal oder noch öfter zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden. Für den Mehrfachmörder, der an die Reinkarnation glaubte, bedeutete dies wohl, dass er davon auszugehen hatte, auch sein nächstes Leben im Knast zu verbringen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob Strafurteile überhaupt […]

Artikel weiterlesen

Keine Einstellung: Der Kampf geht weiter für Debra Milke

Ein schreckliches Schicksal lastet auf der deutschstämmigen Debra Milke, die 1990 wegen Anstiftung zum Mord an ihrem vierjährigen Sohn durch ein Geschworenengericht in Phoenix/Arizona zum Tode verurteilt wurde und sich seit dem vergangenen September unter Auflagen auf freiem Fuß befindet. Ein Bundesberufungsgericht hatte das Urteil im März 2013 aufgehoben, nachdem sich unter anderem herausgestellt hatte, […]

Artikel weiterlesen

Das schreit zum Himmel: Hinrichtung überlebt – Jetzt soll der Mann aufgepäppelt und dann erneut hingerichtet werden

Wirklich himmelschreiend ist das, was bei focus.de über einen Mann berichtet wird, der im Iran seine Hinrichtung durch Erhängen überlebte und nun erneut hingerichtet werden soll. 12 Minuten soll der 37-jährige Delinquent am Strang gehangen haben, bevor ihn ein Arzt für tot erklärte. Als der Leichnam von den Angehörigen abgeholt werden sollte, merkten diese, dass er […]

Artikel weiterlesen

Kreuzzug gegen “Fliegen und Tiger” -Chinas früherem Bahnchef droht die Todesstrafe

Unnachgiebig will Chinas neuer Staats- und Parteichef Xi Jinping die Korruption im bevölkerungsreichsten Land der Welt bekämpfen, auch hohe Tiere sollen nicht verschont werden, wenn sie sich im Amt bereichern. “Fliegen und Tiger” soll die volle Wucht des Strafgesetzes treffen, und die hat es in sich im Reich der Mitte. Jetzt steht der ehemalige Eisenbahnchef Liu Zhinjun, […]

Artikel weiterlesen

Todesstrafe für Notwehr? Das traurige Schicksal der Li Yan

Einige tausend Todesurteile werden jedes Jahr in der Volksrepublik China vollstreckt, kein Land mordet mehr im Namen der Gerechtigkeit. spiegel-online berichtet jetzt über den Fall der 41-jährigen Li Yan, die über Monate hinweg von ihrem Ehemann, einem Säufer, brutal misshandelt worden sein soll. Er habe Zigaretten auf ihrem Gesicht ausgedrückt, sie an den Haaren durch die […]

Artikel weiterlesen

“Wer Alkohol trinkt, muss sterben”: 2 Männer sollen deshalb hingerichtet werden

Weil sie zum dritten Mal wegen Alkoholkonsums vor Gericht standen, sind 2 Männer von einem Gericht in der Region Chorassan Rasawin im Nordosten des Iran zum Tode veruteilt worden. Dies bestätigte das Oberhaupt der dortigen Justiz, ein Geistlicher namens Hassan Schariati, gegenüber der Nachrichtenagentur Isna, wie rp-online heute berichtet. Das Trinken von Alkohol werde als Schwerverbrechen […]

Artikel weiterlesen