Wusste ich´s doch: Der Schutz von Ehe und Familie gilt auch in Haftsachen

Das Landgericht Köln hat auf meine Beschwerde hin die vom dortigen Ermittlungsrichter zunächst bestätigte Entscheidung der Staatsanwaltschaft aufgehoben, wonach der wegen Beihilfe in einer Betäubungsmittelangelegenheit mitbeschuldigten Ehefrau der Besuch bei ihrem Ehemann, der sich in Untersuchungshaft befindet, versagt worden war. Die Staatsanwaltschaft und ihr folgend der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht hatten die Auffassung vertreten, dass auch […]

Artikel weiterlesen

Auftragskiller bestellt? AC/DC- Schlagzeuger Phil Rudd unter Anklage

Das könnte bitter werden für den 60-jährigen Phil Rudd, Schlagzeuger einer der erfolgreichsten Rockgruppen der Welt. Seit den 70er Jahren spielt Rudd in der australischen Band AC/DC und gehört dort sozusagen um Inventar. Wie spiegel-online unter Bezugnahme auf den neuseeländischen “Guardian” berichtet, drohen dem Musiker bis zu 10 Jahre Freiheitsstrafe. Er soll angeblich versucht haben, einen […]

Artikel weiterlesen

Urteil im Kapitalanlagebetrugsprozess vor dem Düsseldorfer Landgericht

Zu Freiheitsstrafen zwischen 3 Jahren und 3 Monaten und 4 Jahren und 2 Monaten hat dass Düsseldorfer Landgericht am gestrigen 16. Hauptverhandlungstag drei Männer verurteilt, denen zur Last gelegt wurde, 69 Geschädigte mit wertlosen Aktienzertifikaten um rund 1,6 Millionen Euro betrogen zu haben. Die ausgeurteilten Strafen bewegen sich ziemlich genau in der Mitte der in mehreren […]

Artikel weiterlesen

Kaum zu glauben: Die Plädoyers im Stalkingverfahren um eine Kriminalhauptkommissarin sind gehalten, jetzt warten wir auf das Urteil

Was lange währt, muss noch lange nicht gut enden, aber immerhin ist nach 41 Verhandlungstagen im Berufungsverfahren wegen angeblichen Stalkings und anderer Delikte zum (ebenfalls angeblichen) Nachteil einer Kriminalhauptkommissarin ein Ende in Sicht. Gestern wurde noch einmal in die Beweisaufnahme eingetreten, das Gericht hat ein paar rechtliche Hinweise erteilt und dann wurden die Plädoyers der […]

Artikel weiterlesen

Auch Schöne können ein Biest sein?! Krefelder Beauty-Queen wegen Planung eines Raubüberfalls in Haft.

  Die Frau sei “eine Schande für Krefeld”, hat ein eifriger Leserbriefschreiber bei focus.de gepostet, und damit mal wieder die rechtsstaatliche Unschuldsvermutung konterkariert. Es geht um die 20-jährige Linda D., die vor nicht allzu langer Zeit zur schönsten Frau Krefelds gekürt worden war und im vergangenen Mittwoch festgenommen wurde, weil ihr die Vorbereitung eines bewaffneten Raubüberfalls […]

Artikel weiterlesen

Untersuchungshaft: Der Prinz von Anhalt ist halt nicht der Uli, sondern nur ein reicher Puff-Besitzer

  “U-Haft statt Rotlicht” – so beginnt spiegel-online einen Beitrag über den illustren Bordellbesitzer Prinz Marcus von Anhalt, der früher mal Eberhardt geheißen hat und Metzger war, bevor er von der nicht weniger illustren früheren Filmdiva Zsa Zsa Gabor adoptiert wurde und zur Erbauung des deutschen Adels mit neuem Namen in dessen Kreise aufstieg. Der Mann, […]

Artikel weiterlesen

Ein Polizist sieht rot. Versuchter Totschlag bei 40 Schrauben in Schädel und Gesicht?

Der Mann steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht und wird wohl nie wieder als Polizist arbeiten dürfen. Wie die Berliner Morgenpost berichtet, hat gestern der Prozess gegen  einen 41-jähriger Polizeiobermeister  begonnen, der am 27. Oktober des vergangenen Jahres in bzw. vor einer Rock-Kneipe in Spandau ausgerastet ist und seitdem in Untersuchungshaft sitzt. Er sei nicht gut […]

Artikel weiterlesen

Dem Staatsanwalt gefällt die Haftentlassung nicht – Absurdes Argument: Sitzenbleiben bei Eintritt des Gerichts indiziert Fluchtgefahr

Der Vorsitzende der Berufungskammer sieht das ganz locker: “Bleiben Sie sitzen!” sagt er fast jedesmal, wenn er den Gerichtssaal betritt, bevor für die Verfahrensbeteiligten überhaupt die Gelegenheit bestanden hat, sich zu erheben. Er lege keinen Wert auf regelmäßige Gymnastikübungen im Gerichtssaal, hat er mal sinngemäß bekundet, es reiche ihm aus, wenn sich die Anwesenden bei der […]

Artikel weiterlesen

Eine wenig gnadenreiche Weihnachtszeit – Verstörende Stellungnahmen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage zum Haftantrag der Verteidigung

Satte 7 Tage Zeit zur Stellungnahme zu dem von mir gestellten Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls in einem schon seit Monaten laufenden Berufungsverfahren wegen Stalkings, sexueller Nötigung u.a. hatte das Landgericht Mönchengladbach der Staatsanwaltschaft und der Nebenklage am 20.12.2013 gewährt und damit schon einmal klar gemacht, dass es vor Weihnachten keine Haftentlassung geben würde. Reichlich […]

Artikel weiterlesen

Verfahrensvorbereitung in Wellness-Oase und Saunaclub? Der Mann kennt die ja ganze Akte auswendig, Donnerwetter!

Die erstmalige Inhaftierung ist für die meisten Menschen eine reichlich schockierende Erfahrung, die erst einmal verdaut werden muss. Zumeist beginnt der Knast in der Untersuchungshaft, die Betroffenen haben sich oft genug  nicht mental auf die neue Situation einstellen können, weil die Festnahme und anschließende Inhaftierung überraschend erfolgt ist. So ein “besonderes Gewaltverhältnis” hat es in […]

Artikel weiterlesen

Leiche zerstückelt und im Wald verteilt – Er soll kein netter Mann gewesen sein

Mit der Beseitigung von Leichen kenne ich mich in der Praxis nur wenig aus, aber ich stelle mir vor, dass es schon einer gewissen Überwindung bedarf, mittels Säge und anderer Werkzeuge einen menschlichen Körper zu zerteilen, zu verpacken und abzutransportieren. Aber vielleicht geht das ja leichter von der Hand, wenn man den Menschen höchstselbst vom […]

Artikel weiterlesen

Ein Besuch in der JVA – eine kleine Geschichte zum Knastalltag

Atti ist ein kleiner Türke, der mir ungefähr bis zur Brustwarze reicht. Er hat ein freundliches Wesen, kann sich gut ausdrücken und ist kein bisschen anstrengend – irgendwie ein angenehmer Typ. Und dennoch sitzt er wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Bis vor sechs Monaten lebte er mit seiner Frau und seiner 9jährigen Tochter in einem […]

Artikel weiterlesen

Hamburger Piratenprozess: Halte durch, mein Junge!

Eingang zum Strafjustizgebäude des Hamburger Landgerichts

Verflixt und zugenäht. Als wenn all die auf prozessuale Vorgänge zurückzuführenden Verfahrensverzögerungen noch nicht genug wären: Heute sollte es weitergehen im Hamburger Piratenprozess, aber gegen 17 Uhr erreichte uns gestern ein Anruf des Gerichts, dass der Verhandlungstermin ausfällt, weil einer der angeklagten Piraten erkrankt und nicht verhandlungsfähig sei. Ob am kommenden Montag verhandelt werden kann, […]

Artikel weiterlesen