Sonderrecht gegen Rocker? Eine Nachlese zum Mönchengladbacher Satudarah-Prozess

Flagge der Süd-Molukken, Patch der Satudarah

  Erst jetzt komme ich dazu, ein paar Worte zum Ausgang des schon in der vergangenen Woche zu Ende gegangenen Satudarah-Verfahrens vor dem Mönchengladbacher Landgericht zu schreiben. Allerdings brauchte es auch ein paar Tage, um aus dem Kopfschütteln herauszukommen und ein wenig Distanz zu gewinnen. Das war das erste Mal seit langem, dass ich in […]

Artikel weiterlesen

Sind das taugliche Wiedererkennungszeugen, Herr Kommissar?

Pinocchio, Zeichnung von Enrico Mazzanti (1852-1910)

  Weil ich an einem Fortsetzungstermin in anderer Sache teilnehmen musste, habe ich mich gestern im Mönchengladbacher Satudarah-Verfahren vorzeitig verabschiedet und von einem Kollegen vertreten lassen. Ich bin dann aber doch noch einmal kurz in den Gerichtssaal zurückgekehrt, weil die andere Sache schnell erledigt war. So habe ich noch mitbekommen, wie ein Kriminalhauptkommissar von einem Verteidigerkollegen befragt […]

Artikel weiterlesen

Ein Autodiebstahl, eine Trunkenheitsfahrt und wie man einen eineiigen Zwilling wiedererkennt

Carlson Twins, Urheber: Riker 
(Achtung, die Carlsons haben nichts mit dem vorliegenden Verfahren zu tun)

Vor dem Jugendrichter beim Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt habe ich gestern Nachmittag eine einerseits recht banale, andererseits aber durchaus interessante Hauptverhandlung als  Verteidiger wahrgenommen. Angeklagt waren drei zur Tatzeit 17-jährige Jungs, die an einem Wochenende im November des letzten Jahres in einer Krefelder Disco „abfeiern“ waren. Bei zweien von ihnen handelt es sich um eineiige Zwillinge, die sich […]

Artikel weiterlesen